Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Sprechdauer

Grammatik Substantiv
Worttrennung Sprech-dau-er

Verwendungsbeispiele für ›Sprechdauer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei gleicher durchschnittlicher Sprechdauer für jede der zwölf Delegationen wäre diese zu neunt benötigte Stundenzahl leicht zu übertreffen. [Die Zeit, 12.08.1977, Nr. 33]
Da wäre zuerst die reine Sprechdauer, bei Fernsehauftritten ein ungeheuer wichtiges Kriterium. [Die Zeit, 01.04.1988, Nr. 14]
Mit durchschnittlich nur 700 Minuten Sprechdauer pro Jahr haben die Gallier noch Nachholbedarf etwa gegenüber den Deutschen (1400 Minuten). [Süddeutsche Zeitung, 14.04.1999]
Das Verfahren beschränkt die Sprechdauer, die Möglichkeit, Abänderungsvorschläge einzubringen und setzt den Beratungen gewisse Fristen. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1933]]
Die Batterie reicht laut Samsung für eine Sprechdauer von 170 Minuten, im Standby‑Modus hält es 180 Stunden. [Die Welt, 02.09.2000]
Zitationshilfe
„Sprechdauer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sprechdauer>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sprechchor
Sprechbühne
Sprechblase
Sprechapparat
Sprechanlage
Spreche
Sprechen
Sprecher
Sprecherausschuss
Sprechererkennung