Sprechgesang, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungSprech-ge-sang
WortzerlegungsprechenGesang
eWDG, 1976

Bedeutung

beim Psalmodieren und beim Rezitativ übliches, dem Tonfall der Sprache angepasstes, rhythmisches, dem Gesang nahestehendes Sprechen

Thesaurus

Synonymgruppe
Rap · Sprechgesang  ●  ↗Parlando  geh.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Art Belcanto Chor Gesang Gitarre Mischung Rap Rhythmus Tanz anstimmen begleiten erklingen kehlig laut melodisch melodramatisch monoton rauchig rauh rezitieren rhythmisch rhythmisiert schönbergsch singen skandieren trocken unterlegen verfallen verfällen vortragen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Sprechgesang‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Einfache Harmonien im Wechsel mit emotionslosem Sprechgesang, unterlegt von einem monotonen Rhythmus, das war das neue Format.
Die Zeit, 09.12.2013, Nr. 49
Warum äußern Sie Ihre Kritik durch Rap, diesen höchst eigenwilligen Sprechgesang?
Süddeutsche Zeitung, 28.04.1999
Wie ein Refrain zieht es sich heute durch den Sprechgesang der Hip-Hop-Musik.
Die Welt, 26.09.2003
Für das psalmodierende Beten und das kantillierende Vorlesen der Schrift (Sprechgesang) gab es zunächst keine festen Ordnungen.
Mezger, M.: Musik. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1960], S. 12702
Das den 3. Satz teilende Intermezzo durchbricht den Seria-Charakter des Werkes durch einen leichten, kapriziös wirkenden Sprechgesang.
Fath, Rolf: Werke - B. In: Reclams Opernlexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1998], S. 257
Zitationshilfe
„Sprechgesang“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sprechgesang>, abgerufen am 23.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sprechfunkverbindung
Sprechfunkanlage
Sprechfunk
sprechfaul
Sprecherziehung
Sprechgeschwindigkeit
Sprechhandlung
Sprechhauch
Sprechkontakt
Sprechkunde