Sprengfalle, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Sprengfalle · Nominativ Plural: Sprengfallen
WorttrennungSpreng-fal-le (computergeneriert)

Thesaurus

Militär
Synonymgruppe
Mine · Sprengfalle
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anschlag Blindgänger Bombe Briefbombe Explosion Fahrzeug Heckenschütze Hinterhalt Mine Patrouille Rakete Selbstmordattentäter beseitigen entschärfen explodieren geraten präparieren raten sichern töten verletzen versehen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Sprengfalle‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Kommt schnell ans Ende der Straße, da liegt eine Sprengfalle.
Die Zeit, 05.12.2011, Nr. 49
Der KGB hatte ihn mit einer solchen Sprengfalle gesichert, die jedoch entschärft werden konnte.
Bild, 03.02.1999
Zwischenzeitlich glaubten die Beamten, über das Material, aus dem die Sprengfallen bestehen, weiter zu kommen.
Süddeutsche Zeitung, 14.10.2004
Überdies gibt es perfide Sprengfallen, bei denen eine dicke Ladung von kleineren Minen umgeben ist.
o. A.: Der tägliche Meuchelmord. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1998 [1997]
Schon mehrfach brachten die Hunde Sprengfallen der Hisbollah vorzeitig zur Explosion und verhinderten somit schlimme Verluste.
Die Welt, 11.02.2000
Zitationshilfe
„Sprengfalle“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sprengfalle>, abgerufen am 06.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
sprengen
Sprengel
Sprengbombe
Sprengaviso
Sprelacart
Sprenggelatine
Sprenggranate
Sprengkammer
Sprengkapsel
Sprengkommando