Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Sprengstoffattentat, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Worttrennung Spreng-stoff-at-ten-tat
Wortzerlegung Sprengstoff Attentat

Typische Verbindungen zu ›Sprengstoffattentat‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Sprengstoffattentat‹.

Verwendungsbeispiele für ›Sprengstoffattentat‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dabei geht es um ein Sprengstoffattentat, von dem Leo nie erfahren hatte. [Der Tagesspiegel, 21.04.2005]
Auf die Räume des Verlages wurde Ende 1995 ein Sprengstoffattentat verübt, wobei 50 elektronisch gespeicherte Texte vernichtet wurden. [Der Tagesspiegel, 06.10.1998]
Doch spätestens 1980, mit dem Sprengstoffattentat auf das Oktoberfest, kehrte der braune Albtraum zurück. [Die Zeit, 12.06.2012, Nr. 11]
Einmal gar bricht die ganze Bühne nach einem burlesken Sprengstoffattentat in Stücke. [Die Zeit, 22.10.2001, Nr. 43]
Eine öffentliche Rehabilitierung ist ebensowenig wie im Fall des „Sprengstoffattentats“ erfolgt. [Die Zeit, 28.07.1967, Nr. 30]
Zitationshilfe
„Sprengstoffattentat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sprengstoffattentat>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sprengstoffanschlag
Sprengstoff
Sprengseismik
Sprengschuss
Sprengschnur
Sprengstoffexperte
Sprengstoffgürtel
Sprengstoffpaket
Sprengstück
Sprengtrichter