Springreiten, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungSpring-rei-ten
WortzerlegungspringenReiten
eWDG, 1976

Bedeutung

Sport Leistungsprüfung für Springpferde, bei der Pferd und Reiter einen Parcours passieren müssen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Dressur Europameister Europameisterschaft Mannschafts-Olympiasieger Meisterschaft Military Olympiasieger Schwimmen Weltcup Weltmeister

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Springreiten‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber bis vor einem Jahr hatte auch niemand geglaubt, daß je eine Frau das Springreiten dominieren könnte.
Die Welt, 05.12.2005
Ähnlich hoch wie bei der Vielseitigkeit ist die Erwartung im Springreiten.
Die Zeit, 24.09.2010 (online)
Der Trend zu Firmenteams im internationalen Springreiten setzt sich fort.
Bild, 08.06.2000
Aber wie so oft im Sport hat es im Springreiten den neuen großen Aufschwung durch das eine, alles überragende Ereignis gegeben.
Die Zeit, 27.12.1974, Nr. 53
Seit seinem bislang wohl unglücklichsten Auftritt im Springreiten ist alles, was ihm mit Pferden passiert, sowieso nur noch halb so tragisch.
Süddeutsche Zeitung, 20.07.1995
Zitationshilfe
„Springreiten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Springreiten>, abgerufen am 14.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Springquelle
Springquell
Springprüfung
Springpferd
Springmaus
Springreiter
Springrollo
Springrouleau
Springschrecke
Springschwanz