Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Spritzenhaus, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Spritzenhauses · Nominativ Plural: Spritzenhäuser
Aussprache 
Worttrennung Sprit-zen-haus
Wortzerlegung Spritze Haus
eWDG

Bedeutung

veraltend Gebäude, besonders in ländlichen Gegenden, in dem die Feuerspritze und Löschfahrzeuge untergebracht sind

Thesaurus

Synonymgruppe
Feuerwache · Feuerwehrgerätehaus · Feuerwehrhaus · Feuerwehrmagazin · Feuerwehrwache · Feuerwehrzeughaus  ●  Brandwache  schweiz. · Feuerwehrhalle  südtirolerisch · Feuerwehrrüsthaus  österr. · Spritzenhaus  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen
  • Brandbekämpfer  ●  Feuerwehr  Hauptform

Typische Verbindungen zu ›Spritzenhaus‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Spritzenhaus‹.

Feuerwehr alt altes

Verwendungsbeispiele für ›Spritzenhaus‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dreimal mußten sie in den letzten Jahren das Spritzenhaus wechseln. [Bild, 17.04.1998]
Dieses solle die gleiche Neigung und Eindeckung wie das Spritzenhaus bekommen. [Süddeutsche Zeitung, 11.01.1999]
Die Bundesbank verfügt zwar nicht über den einzigen Schlüssel zum Spritzenhaus, wohl aber über wirksame Feuerlöscher. [Die Zeit, 18.12.1992, Nr. 52]
Die Kapelle diente als Spritzenhaus der Feuerwehr, Getreidelager und Fahrradaufbewahrung. [Die Welt, 22.06.2004]
Eine Straße, 14 Häuser, Friedhof und das Spritzenhaus – das ist Basdorf (Ostprignitz‑Ruppin). [Bild, 10.01.2003]
Zitationshilfe
„Spritzenhaus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Spritzenhaus>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Spritzeisbahn
Spritze
Spritzdüse
Spritzdecke
Spritzblasverfahren
Spritzenmeister
Spritzer
Spritzerei
Spritzfahrt
Spritzflasche