Spritzung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungSprit-zung (computergeneriert)
Wortzerlegungspritzen-ung

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Durch eine spezielle Spritzung ist es den weiß-blauen Agronomen gelungen, aus unbefruchteten Blüten sogenannte Jungfernfrüchte zu ziehen.
Die Zeit, 05.11.1976, Nr. 46
In der italienischen Provinz Ferrara war man bei den Apfelbäumen auf mehr als 30 Spritzungen gekommen, bis schließlich die Kulturen aufgegeben werden mußten.
Die Zeit, 04.09.1964, Nr. 36
Wenn Mais-Farmer in Minnesota, Kartoffel-Bauern in Idaho oder Baumwoll-Anbauer in Texas mit weniger Spritzungen Geld sparen können, wird sich das BT-Saatgut zunächst durchsetzen.
o. A.: Freisetzungsversuche. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1997 [1996]
Das geschieht durch Spritzung mit Quassiaschmierseifenlösung sofort beim beginnenden Abfallen der Blütenblätter.
Böttner, Johannes: Gartenbuch für Anfänger, Frankfurt (Oder) u. a.: Trowitsch & Sohn 1944 [1895], S. 312
Spritzungen mit Spritz-Cupral helfen hier vorbeugend und verhindern auch eine weitere Verbreitung der Krankheit.
o. A.: Ratgeber für den Feingemüsebau im Freiland, Berlin: VEB Dt. Landwirtschaftsverl 1962, S. 275
Zitationshilfe
„Spritzung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Spritzung>, abgerufen am 21.10.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Spritztülle
Spritztour
Spritzschutz
Spritzpistole
Spritzloch
Spritzverfahren
Spritzversteller
Spritzwagen
Spritzwasser
Spritzwasserschutz