Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Sprudelliege, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Spru-del-lie-ge
Wortzerlegung sprudeln Liege

Verwendungsbeispiele für ›Sprudelliege‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Neben den Massagedüsen bieten diese Hallen auch eine Sprudelliege und Dampfbäder. [Süddeutsche Zeitung, 09.06.1998]
Frisch gestärkt geht es ins Abenteuerbecken mit Wildwasserkanal, Sprudelliegen, Whirlpool und Gysieren. [Bild, 10.07.2001]
In dem Winterfreibad wurden vor zwei Jahren die Sportbecken teilweise in einen familiengerechten Wellness‑Bereich mit flachen Wasserbecken und Sprudelliegen umgebaut. [Süddeutsche Zeitung, 29.01.2001]
Mittelpunkt der Badewelt ist das große Süßwasserbecken mit Strömungskanal, Nackenduschen und Sprudelliegen. [Die Welt, 15.09.2005]
Wildwasserkanal, Breitrutsche, Sprudelliegen, Felsgrotte, Wintergarten und ein großzügiger Wellnessbereich garantieren Entspannung. [Bild, 13.12.1999]
Zitationshilfe
„Sprudelliege“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sprudelliege>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sprudelbad
Sprudel
Spruchweisheit
Spruchpraxis
Spruchkörper
Sprudelquelle
Sprudelstein
Sprudelwasser
Sprudler
Sprue