Sprungkasten

GrammatikSubstantiv
WorttrennungSprung-kas-ten

Verwendungsbeispiele für ›Sprungkasten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Durch falsches Auflegen der Latte und Justieren des Abstandes zum Sprungkasten, glaubt Stolle, seien zuletzt in Dortmund mindestens 45 Minuten verloren gegangen.
Die Welt, 13.06.2001
Und daß Glasfiber den "Einstichschlag" in den Sprungkasten besser schluckt, Verletzungen vermindert und auch bruchsicherer als alle anderen Stangen ist.
Die Zeit, 09.03.1962, Nr. 10
Zitationshilfe
„Sprungkasten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sprungkasten>, abgerufen am 25.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sprunghügel
Sprunghöhe
Sprunghaftigkeit
sprunghaft
Sprunggrube
Sprungkraft
sprungkräftig
Sprunglatte
Sprunglauf
Sprungschanze