Sprungseil, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungSprung-seil (computergeneriert)
WortzerlegungSprungSeil
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

(in der Mitte verdicktes, an den Enden mit Griffen versehenes) Seil zum Seilspringen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Davon lässt er besser seine geschwollenen Finger und greift zum Sprungseil.
Die Zeit, 19.06.2000, Nr. 25
Er nimmt sein Sprungseil mit, und wir haben ja auch einen Physiotherapeuten dabei, so daß er krankengymnastisch betreut werden kann.
Süddeutsche Zeitung, 12.07.1995
Beim Training wird der Tennis-Schläger schon mal mit dem Sprungseil getauscht.
Bild, 10.05.2001
Bei der Untersuchung wird laut Krah das Sprungseil einer genauen Sichtkontrolle unterzogen.
Der Tagesspiegel, 22.07.2003
Der gelegentlich verwandte Ball, das Sprungseil, die Hantel, die Keule dienen nur als Hilfsmittel, um bestimmte Bewegungsformen leichter erlernen und besser koordinieren zu können.
Wahl, Friedrich A.: Hygiene und Körperschulung der Frau, Stuttgart: Thieme 1950, S. 75
Zitationshilfe
„Sprungseil“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sprungseil>, abgerufen am 15.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sprungschritt
Sprungschicht
Sprungschanze
Sprunglauf
Sprunglatte
Sprungstab
Sprungstelle
Sprungstellung
Sprungtechnik
Sprungtemperatur