Spuckschutz, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Spuckschutzes · Nominativ Plural: Spuckschutze · wird selten im Plural verwendet
Aussprache [ˈʃpʊkʃʊʦ]
Worttrennung Spuck-schutz
Wortzerlegung spuckenSchutz
Wortbildung  mit ›Spuckschutz‹ als Erstglied: ↗Spuckschutz-Trennscheibe · ↗Spuckschutztrennscheibe
Dieses Stichwort finden Sie im DWDS-Themenglossar zur COVID-19-Pandemie.
DWDS-Vollartikel, 2020

Bedeutungen

1.
in Einrichtungen mit hohem Publikumsverkehr   transparente Schutzscheibe (häufig mit Durchreiche), die das Risiko der Übertragung von Krankheitserregern durch Tröpfcheninfektion minimiert
Synonym zu Niesschutz, siehe auch Spuckwand, Spuckschutzwand
Beispiele:
Bei dem Spuckschutz handelt es sich um eine Acrylglascheibe mit einer Durchreiche für Waren und Geld, die einfach auf Theken und Tresen angebracht werden kann. [Ansturm auf Acrylglas zum Schutz vor Coronavirus, 25.03.2020, aufgerufen am 07.05.2020]
Deshalb bahnen sich […] der städtische Lebensmittelkontrolleur […] und die Lebensmittelinspektorin […] den Weg durch die […] dicht gedrängte Menge, um zu überprüfen, ob die Auslagen mit einem Spuckschutz versehen sind, […] ob die Arbeitsflächen sauber sind und das Frittieröl frisch ist, ob es Kanister mit Wasser fürs Händewaschen gibt […]. [Neue Zürcher Zeitung, 27.11.2004]
[Beschreibung einer Imbissbude:] Eine Warenabgabeöffnung oder eine Warentheke, oft mit einem Spuckschutz kombiniert, stellt die Verbindung zwischen dem Stadtraum, hier zugleich Gastraum, und dem Zubereitungs‑ und Vorratsraum her. […] [Berliner Zeitung, 23.08.2003]
Um den Betrieb aufrechterhalten zu können, hat die Kreisverwaltung vorab eine Vielzahl an Vorsichtsmaßnahmen getroffen ‑ neben den allgemeingültigen Hygieneregeln wie regelmäßiges Händewaschen und Türklinken desinfizieren. Zunächst werden die Seiteneingänge geschlossen, wodurch das Gebäude in der Salinenstraße künftig nur noch über den Haupteingang betretbar ist. Zudem sollen die Schreibtische, an denen es zu Kontakten mit Bürgern kommt, mit sogenannten Spuckschutzen gesichert werden. [Allgemeine Zeitung, 18.03.2020] ungewöhnl. Pl.
2.
im Zuge einer Zwangsmaßnahme zu tragende Kopfhaube, die das beabsichtigte Anspucken von Personen verhindern soll
Beispiele:
Zufällig war ich präsent, als zwei stämmige Polizisten einen stummen Mann in Handschellen und eingepackt in ein Kopfnetz mit Spuckschutz auf die Station brachten. [Blog der Klinik Selhofen, 01.07.2013, aufgerufen am 28.04.2016]
Anders als zunächst vorgesehen, trug der Angeklagte im Gericht keine Stoff‑Haube als Spuckschutz. [Spiegel, 17.03.2016 (online)]
An Armen und Beinen gefesselt, mit Helm und Spuckschutz: Sogenannte »Level‑IV«‍‑Rückführungen von abgewiesenen Asylbewerbern sind ernst. [Schweizer Eidgenossen 1291, 17.01.2013, aufgerufen am 29.04.2016]
3.
transparenter, vor dem Gesicht zu tragender Schirm aus Kunststoff zur Verhinderung der Übertragung von Krankheitserregern durch Tröpfcheninfektion
siehe auch Gesichtsmaske (1)
Beispiele:
Die [Friseur-]Salons müssen […] mehr Geld für Schutzausrüstung wie etwa Einmalhandschuhe, Masken, Desinfektionsmittel und auch Spuckschutz ausgeben. [Mit dem Mundschutz zum Friseur, 30.04.2020, aufgerufen am 07.05.2020]
Der Unternehmer hält die [transparenten] Visiere [im Vergleich zum Mund-Nasen-Schutz, der bestimmte Gesichtspartien abdeckt] für einen guten Spuckschutz bei Begegnungen mit anderen Menschen, zum Beispiel bei Arztbesuchen und beim Einkaufen im Supermarkt. [Gebogene Plastikscheibe statt Stoffmaske, 23.04.2020, aufgerufen am 07.05.2020]
Zitationshilfe
„Spuckschutz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Spuckschutz>, abgerufen am 06.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Spuckschale
Spucknapf
Spuckkuchen
Spuckglas
Spuckerei
Spuckschutz-Trennscheibe
Spuckschutztrennscheibe
Spuckschutzwand
Spuckwand
Spuk