Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Spurensicherung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Spurensicherung · Nominativ Plural: Spurensicherungen
Aussprache 
Worttrennung Spu-ren-si-che-rung
Wortzerlegung Spur Sicherung
eWDG

Bedeutung

von der Polizei, Kriminalpolizei durchgeführte Ermittlung von Spuren, Beweismitteln am Tatort, Unfallort, solange sie erkennbar, noch nicht verschwunden sind

Thesaurus

Synonymgruppe
Spurensicherung  ●  Spusi  ugs., Jargon
Oberbegriffe
  • Ordnungshüter  ●  Polizei  Hauptform · Bullen  derb · Bullerei  derb · Das Auge des Gesetzes  ugs. · Freund und Helfer  ugs. · Herren in Grün  ugs. · Polente  ugs. · Polypen  derb, beleidigend · Trachtengruppe  ugs. · weiße Mäuse (50er Jahre)  ugs.

Typische Verbindungen zu ›Spurensicherung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Spurensicherung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Spurensicherung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Obwohl ich bezweifle, dass hier noch mehr Spuren zu finden sind, bestelle ich ein Team der Spurensicherung. [C't, 2000, Nr. 13]
Auch in der Praxis war am Abend noch Fachleute mit der Spurensicherung beschäftigt. [Die Zeit, 05.03.2012 (online)]
Die Spurensicherung war weg, das Haus musste sauber gemacht werden. [Süddeutsche Zeitung, 26.04.2003]
Ob damit schon einmal geschossen wurde, überprüft die Spurensicherung noch. [Süddeutsche Zeitung, 18.06.1999]
Zur umfangreichen Spurensicherung blieb die Bank den ganzen Tag lang geschlossen. [Süddeutsche Zeitung, 19.07.1997]
Zitationshilfe
„Spurensicherung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Spurensicherung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Spurennachweis
Spurenmetall
Spurenkammer
Spurengas
Spurenelement
Spurenstoff
Spurensuche
Spurführung
Spurhalteassistent
Spurhaltung