Stänker, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Stänkers · Nominativ Plural: Stänker
Aussprache
WorttrennungStän-ker (computergeneriert)
Wortbildung mit ›Stänker‹ als Erstglied: ↗stänkerig
eWDG, 1976

Bedeutung

salopp, abwertend jmd., der unbegründet einen Streit vom Zaun bricht und ihn schürt, der Unfrieden stiftet
Beispiel:
jeder kannte ihn als Stänker, deshalb war er nirgends beliebt
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

stänkern · Stänker · Stänkerei
stänkern Vb. ‘Gestank verursachen’, besonders übertragen ‘Streit, Zank anstiften’, auch ‘unberechtigt fremdes Eigentum durchsuchen’ (eigentlich ‘dem Gestank nachgehen’), belegt seit dem 17. Jh. nach älter bezeugtem bestenckern, erstenckern (16. Jh.). Es handelt sich um Iterativbildungen zu frühnhd. stänken ‘Gestank erzeugen’, ahd. stenken ‘räuchern, duften’ (um 900), mhd. stenken ‘Geruch erzeugen’, einem Kausativum zu dem unter ↗stinken (s. d.) behandelten Verb. Stänker m. ‘Zanksüchtiger’, auch ‘unberechtigt fremdes Eigentum durchsuchende Person’, früher ‘wer stinkt’ (17. Jh.). Stänkerei f. ‘Streiterei, Händel’ (17. Jh.), zuerst in der Studentensprache, von da aus allgemein.

Thesaurus

Zoologie
Synonymgruppe
Europäischer Iltis · ↗Ratz · Stänker · Waldiltis
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das ist meine Pflicht und hat mit Stänkern nichts zu tun.
Die Welt, 13.08.1999
Der Kiosk ist jetzt voll, aber die Kunden sind keine Kunden, sie kommen bloß zum Stänkern.
Die Zeit, 09.09.2012, Nr. 36
Zweifellos gehört zu den beliebten Verhaltensweisen in Bayern das Stänkern.
Süddeutsche Zeitung, 23.10.2004
Aber vom „Rasen, Lärmen, Stauben, Stänkern“ konnte ebensowenig die Rede sein wie von einer Rennbahn überhaupt.
Die Zeit, 18.09.1964, Nr. 38
Ist man dazu da, jetzt bei jeder Hilfe das Nörgeln und Stänkern und Schimpfen auf Deutschland anzuhören?
Grimm, Hans: Volk ohne Raum, München: Langen 1932 [1926], S. 6374
Zitationshilfe
„Stänker“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Stänker>, abgerufen am 07.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Stank
Stanitzl
Stanitzel
Stangenwaffe
Stangenspargel
Stänkerei
Stänkerer
stänkerig
stänkern
Stanniol