Stärkeverhältnis, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Stärkeverhältnisses · Nominativ Plural: Stärkeverhältnisse
WorttrennungStär-ke-ver-hält-nis
WortzerlegungStärke1Verhältnis

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bundestag Flotte Fraktion Verschiebung bestimmen gesellschaftlich verschieben widerspiegeln

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Stärkeverhältnis‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hierbei wird natürlich sehr viel auf die gegenseitigen Stärkeverhältnisse ankommen.
Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 01.03.1904
Die numerischen Stärkeverhältnisse im italienischen Parlament sind sehr unübersichtlich und ändern sich oft.
Der Tagesspiegel, 15.12.1999
Eine »Lösung« wäre nur durch Verschiebung im Stärkeverhältnis der Großmächte möglich gewesen.
Freymond, Jacques: Die Atlantische Welt. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 19724
Wie war das Stärkeverhältnis zu den anderen Gliederungen der Partei damals?
o. A.: Einhundertvierundneunzigster Tag. Samstag, 3. August 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 26841
Nur dies gäbe die Möglichkeit, die Veränderungen der gesellschaftlichen Stärkeverhältnisse wirklich zu übersehen.
Elias, Norbert: Über den Prozeß der Zivilisation - Soziogenetische und psychogenetische Untersuchungen Bd. 2, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1992 [1939], S. 82
Zitationshilfe
„Stärkeverhältnis“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Stärkeverhältnis>, abgerufen am 21.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Stärkesirup
stärken
Stärkemehl
Stärkekartoffel
stärkehaltig
Stärkezucker
starkfarbig
starkgliedrig
starkherzig
Starking