Stühlerücken

WorttrennungStüh-le-rü-cken (computergeneriert)
WortzerlegungStuhl1Rücken2
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

das hörbare Rücken, Zurückschieben der Stühle bes. beim Aufstehen bzw. beim allgemeinen Aufbruch

Thesaurus

Synonymgruppe
Stellenneubesetzungen · Stellenumbesetzungen  ●  (das) Personalkarussell (dreht sich)  fig. · Stühlerücken  fig.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ohnehin herrscht dieser Tage im Terminal 1 das große Stühlerücken.
Süddeutsche Zeitung, 27.06.2003
Das Stühlerücken in Bonn wird wohl noch geraume Zeit andauern.
Die Zeit, 09.02.1981, Nr. 06
In der Dax-Familie steht am Montag ein großes Stühlerücken an.
Die Welt, 17.12.2005
Nach der Wahl beginnt jetzt im Rathaus das große Stühlerücken.
Bild, 02.03.2004
Noch ein Stühlerücken, ein paar Höflichkeitsphrasen, ein fester Tritt, - ich öffnete rasch die Türe, um nicht als Horcherin ertappt zu werden.
Braun, Lily: Memoiren einer Sozialistin. In: Lehmstedt, Mark (Hg.) Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1909], S. 1180
Zitationshilfe
„Stühlerücken“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Stühlerücken>, abgerufen am 26.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Stuhlentleerung
Stuhldrang
Stühlchen
Stuhlbein
Stuhl
stuhlfördernd
Stuhlgang
Stuhlinkontinenz
Stuhlkante
Stuhlkissen