Stützbalken, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungStütz-bal-ken
eWDG, 1976

Bedeutung

stützender Balken
Beispiel:
eine Zimmerdecke, den Tunnel mit Stützbalken vor Einsturzgefahr sichern

Thesaurus

Synonymgruppe
Strebe · Stützbalken
Synonymgruppe
Balkenstein · ↗Konsole · Kraftstein · ↗Krage · ↗Kragstein · ↗Kunststein · ↗Mauervorsprung · Notstein · Stützbalken · ↗Tragstein
Assoziationen
  • Architektur · Architekturstil · ↗Baustil
  • Konsolbogen · Kragsturzbogen · Schulterbogen

Typische Verbindungen
computergeneriert

einziehen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Stützbalken‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eiserne Stützbalken und hölzerne Bretter sichern die niedrige Decke ab.
Süddeutsche Zeitung, 11.09.1999
Das Bild von heute lehnt an einem Stützbalken, es glänzt, ist noch feucht.
Die Zeit, 18.07.2007, Nr. 30
Ohne Hast gingen wir mit den Großeltern in den Keller mit seinen eingezogenen Stützbalken.
Die Welt, 13.04.2005
Matter Schein flackerte in einem kleinen Umkreis um die Stützbalken der Decke.
Konsalik, Heinz G.: Der Arzt von Stalingrad, Hamburg: Dt. Hausbücherei 1960 [1956], S. 368
Ich pölze mein mauerrissiges Selbstbewusstsein mit deinen grandiosen Stützbalken, Paris!
Altenberg, Peter: Was der Tag mir zuträgt. In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1901], S. 655
Zitationshilfe
„Stützbalken“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Stützbalken>, abgerufen am 23.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Stützapparat
Stütz
Stutfohlen
Stutenzucht
Stutenmilch
Stützbandage
Stutzbart
Stützblatt
Stütze
stutzen