Staatengemeinschaft, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Staatengemeinschaft · Nominativ Plural: Staatengemeinschaften
Aussprache  [ˈʃtaːtn̩gəˌmaɪ̯nʃaft]
Worttrennung Staa-ten-ge-mein-schaft
Wortzerlegung  Staat1 Gemeinschaft
ZDL-Vollartikel

Bedeutungen

1.
staatenübergreifende Organisation, die Einzelstaaten mit dem Ziel engerer Zusammenarbeit und gemeinsamer Interessenvertretung auf internationaler Ebene verbindet
siehe auch Staatenverbund
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: die arabische, karibische, südafrikanische, südostasiatische, westafrikanische, internationale Staatengemeinschaft
mit Akkusativobjekt: eine Staatengemeinschaft aufrufen, auffordern, [um Hilfe] bitten, ersuchen
hat Präpositionalgruppe/-objekt: [ein Land] in eine Staatengemeinschaft integrieren
als Genitivattribut: das Gipfeltreffen der Staatengemeinschaft; ein Repräsentant einer Staatengemeinschaft
Beispiele:
Während die Gespräche mit Asean auf Eis lagen, handelte die EU gesonderte Freihandelsabkommen mit den Asean‑Mitgliedstaaten Malaysia, Vietnam, Thailand und Singapur aus. Neben diesen vier Staaten gehören Burma, Indonesien, Brunei, Laos, die Philippinen und Kambodscha der südostasiatischen Staatengemeinschaft (= Asean) an. [Der Spiegel, 26.04.2015 (online)]
Die Freizügigkeit für Personen innerhalb der EU, die es EU‑Bürgern erlaubte, Wohn‑ und Arbeitsplatz innerhalb der Staatengemeinschaft frei zu wählen, war bei Brexit‑Befürwortern immer unbeliebt gewesen. [Der Bund, 15.02.2021]
Kanada gehört der Staatengemeinschaft des britischen Commonwealth an, Königin Elizabeth II. ist dort offiziell Staatsoberhaupt. [Die Zeit, 01.10.2016 (online)]
Im Auftrag der arabischen Staatengemeinschaft soll Mussa der […] Führung in Bagdad einen Vorschlag der [Arabischen] Liga unterbreiten. Außerdem soll er eine irakische »Konferenz der Nationalen Eintracht« vorbereiten, die noch vor Jahresende stattfinden soll. Der Irak ist Gründungsmitglied der Liga. [Der Standard, 25.10.2005]
Mit der südamerikanischen Staatengemeinschaft Mercosur (Argentinien, Brasilien, Paraguay und Uruguay) verhandelt die EU seit 2000 über ein Freihandelsabkommen. [Der Standard, 17.05.2002]
Nach der Hinrichtung des Menschenrechtlers Ken Saro‑Wiwa und acht seiner Mitstreiter droht Nigeria die weltweite Isolierung. Das Commonwealth, die Staatengemeinschaft des ehemaligen britischen Weltreichs, setzte die Mitgliedschaft des westafrikanischen Landes aus. [Saarbrücker Zeitung, 13.11.1995]
2.
die Gesamtheit der Staaten der Welt oder eine (bestimmte) Gruppe von Einzelstaaten
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: die ganze Staatengemeinschaft
mit Akkusativobjekt: die Staatengemeinschaft aufrufen, auffordern, [um Hilfe] bitten, ersuchen
Beispiele:
Gefordert und angebracht ist die Geschlossenheit der demokratischen Staatengemeinschaft, jeder Eindruck von Uneinigkeit sollte vermieden werden. [Die Welt, 14.09.2001]
Anlageexperten sehen die größte Gefahr darin, dass der [Öl- und Gas-]Sektor anfällig für Schocks wird, sobald die weltweite Staatengemeinschaft ernst macht mit der »Dekarbonisierung«, also dem Ausstieg aus der Kohlenstoffwirtschaft. [Die Welt, 17.01.2020]
Die Terroranschläge galten nicht nur den USA, sondern der ganzen, trotz aller Differenzen im Dialog verbundenen Staatengemeinschaft. [Der Standard, 11.09.2002]
Gorbatschow vermutete noch nach dem Mauerfall, die DDR wolle in der sozialistischen Staatengemeinschaft integriert bleiben – eine völlige Fehleinschätzung, wie sich schnell zeigte. [Die Welt, 08.09.2000]
Das weltweite Unvermögen zur Friedensstiftung, in welcher Form auch immer, ist nicht einem Mangel an Kriegsgerät, schon gar nicht an Massenvernichtungswaffen, zuzuschreiben. Schuld daran ist allein die Unfähigkeit der sogenannten Staatengemeinschaft, sich zu einem einheitlichen und konsequenten Management ihrer vielfältigen Krisen zusammenzuraufen. [Berliner Zeitung, 07.09.1995]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
Vereinte Nationen  ●  UN  Abkürzung, engl. · UNO  Abkürzung, engl. · Staatengemeinschaft  ugs.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Festlandsockelkommission · Kommission zur Begrenzung des Festlandsockels
Assoziationen
  • territoriale Integrität · territoriale Unversehrtheit
  • Charta der Vereinten Nationen  ●  Satzung der Vereinten Nationen  österr.
  • Internationaler Pakt über bürgerliche und politische Rechte · UN-Zivilpakt  ●  UNO-Pakt II  schweiz.
  • Cartagena-Protokoll · Internationales Protokoll über die biologische Sicherheit
  • Biodiversitäts-Konvention · Übereinkommen über die biologische Vielfalt
  • Allgemeine Erklärung der Menschenrecht · Deklaration der Menschenrechte · UN-Menschenrechtscharta
  • Bevölkerungsfonds der Vereinten Nationen  politisch · UNFPA  Abkürzung, engl.
Synonymgruppe
Konföderation · Nationengemeinschaft · Staatenbund · Staatengemeinschaft · Völkergemeinschaft

Typische Verbindungen zu ›Staatengemeinschaft‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Staatengemeinschaft‹.

Zitationshilfe
„Staatengemeinschaft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Staatengemeinschaft>, abgerufen am 03.08.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Staatengebilde
Staatenfamilie
Staatenbündnis
Staatenbund
Staatenblock
Staatengruppe
Staatengruppierung
Staatenkoalition
Staatenlenker
staatenlos