Staatengruppe, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Staatengruppe · Nominativ Plural: Staatengruppen
WorttrennungStaa-ten-grup-pe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Falle Konferenz Staat Zusammenarbeit afrikanisch afro-asiatisch arabisch asiatisch südamerikanisch südostasiatisch verschieden westlich Überfall

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Staatengruppe‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der reichsten Staatengruppe der Welt wäre fast die Munition ausgegangen.
Die Zeit, 29.08.2011, Nr. 35
Bereits im vergangenen Jahr habe diese Staatengruppe insgesamt ein überdurchschnittliches Wachstum erzielt.
Süddeutsche Zeitung, 16.05.2000
Dadurch wachse auch die ökonomische und militärische Macht dieser Staatengruppe.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1973]
Denkbar ist auch ein offener, fließender Prozeß verstärkter thematischer und regionaler Integration zwischen verschiedenen Staatengruppen innerhalb der europäischen Gemeinschaft.
Der Tagesspiegel, 17.01.2003
Sein - bis heute nicht erreichtes - Ziel sollte es sein, die Staatengruppe in regionalen wie in globalen Angelegenheiten "mit einer Stimme" sprechen zu lassen.
o. A. [sae.]: ASEAN. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1976]
Zitationshilfe
„Staatengruppe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Staatengruppe>, abgerufen am 14.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Staatengemeinschaft
Staatengebilde
Staatenfamilie
Staatenbündnis
Staatenbund
Staatengruppierung
Staatenkoalition
Staatenlenker
staatenlos
Staatenlose