Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Staatsanwaltschaft, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Staats-an-walt-schaft
Wortbildung  mit ›Staatsanwaltschaft‹ als Erstglied: staatsanwaltschaftlich  ·  mit ›Staatsanwaltschaft‹ als Letztglied: Bezirksstaatsanwaltschaft · Generalstaatsanwaltschaft · Kreisstaatsanwaltschaft · Militärstaatsanwaltschaft · Oberstaatsanwaltschaft
eWDG

Bedeutung

staatliches Organ der Rechtspflege, zu dessen Aufgaben es gehört, in Strafsachen das Ermittlungsverfahren zu leiten und vor Gericht gegen die Beschuldigten die Anklage zu erheben
Beispiel:
die Organe der Rechtspflege, in erster Linie die Gerichte, die Staatsanwaltschaften und die Untersuchungsorgane [ Neue Justiz1967]

Thesaurus

Jura
Synonymgruppe
Staatsanwaltschaft  ●  Anklagebehörde  ugs.

Typische Verbindungen zu ›Staatsanwaltschaft‹ (berechnet)

Angabe Antrag Ermittlung Herrin Sprecher Sprecherin augsburger beantragen bochumer bonner düsseldorfer einleiten einstellen erheben ermitteln ermittelnd fordern kieler kölner lübecker mailänder mitteilen münchner potsdamer prüfen stuttgarter teilen werfen wiesbadener zuständig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Staatsanwaltschaft‹.

Verwendungsbeispiele für ›Staatsanwaltschaft‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es gebe jedoch Staatsanwaltschaften, die sich auf diese Weise reinwaschen wollten. [Nr. 174: Gespräch Kohl mit Gorbatschow vom 10. Februar 1990. In: Deutsche Einheit, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1990], S. 22702]
Ich habe mich wiederholt bei der Staatsanwaltschaft bemüht, sie zu bekommen, aber sie sind bis heute noch nicht hier. [o. A.: Einhundertvierzigster Tag. Dienstag, 28. Mai 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 9455]
Auf die Anzeige der Redaktion hat die Staatsanwaltschaft bisher nicht reagiert. [Die Zeit, 28.10.1999, Nr. 44]
Einige in der Bank meinten, man hätte ihn, statt ihm noch Geld hinterherzuwerfen, der Staatsanwaltschaft übergeben sollen. [Die Zeit, 04.03.1999, Nr. 10]
Die eine Nummer ist bereits von der Staatsanwaltschaft überreicht worden. [o. A.: Dreiundneunzigster Tag. Donnerstag, 28. März 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 16233]
Zitationshilfe
„Staatsanwaltschaft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Staatsanwaltschaft>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Staatsanwalt
Staatsanteil
Staatsanleihe
Staatsangestellte
Staatsangelegenheit
Staatsanzeiger
Staatsapparat
Staatsarchiv
Staatsaufbau
Staatsauffassung