Dieser Artikel ist nicht auf dem aktuellen Stand. Er wird im Rahmen des DWDS-Projekts von der Redaktion überarbeitet.

Staatsbank, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Staats-bank
Wortzerlegung Staat1Bank2
eWDG, 1976

Bedeutung

staatliche Bank
Beispiele:
die Staatsbank der DDR ist für die Organisierung und Durchführung des Geldumlaufs einschließlich der Emissionen von Banknoten und Münzen, des innerstaatlichen und internationalen Zahlungs‑ und Verrechnungsverkehrs verantwortlich
die chinesische Staatsbank
die Staatsbank eines kapitalistischen Staates ist ein aus Staatsmitteln errichtetes Bankinstitut, das unter staatlicher Aufsicht steht und für Rechnung des Staates Bankgeschäfte betreibt

Thesaurus

Synonymgruppe
Nationalbank · Staatsbank
Unterbegriffe
  • Oesterreichische Nationalbank  ●  OeNB  Abkürzung

Typische Verbindungen zu ›Staatsbank‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Staatsbank‹.

Verwendungsbeispiele für ›Staatsbank‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dies brachte der Staatsbank heftige Kritik der Europäischen Union ein.
Die Welt, 09.05.2005
Dagegen können die (etwa 6.500) kleineren Banken weiterhin sogenannte Staatsbanken (unter einzelstaatlicher Aufsicht) bleiben.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1935]
Dieses Gold war im Monat Mai 1940 der französischen Staatsbank von der belgischen Staatsbank anvertraut worden.
o. A.: Vierzigster Tag. Dienstag, 22. Januar 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 28349
Der Präsident, mehr gewohnt anzugreifen, als sich zu verteidigen, antwortete, indem er ihr die Fonds der Union entzog und sie auf einige Staatsbanken verteilen ließ.
Mann, Golo: Politische Entwicklung Europas und Amerikas 1815-1871. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1960], S. 17028
Zugelassen waren neben den Staatsbanken auch private Banken, die Depositen entgegennahmen und Kredit gewährten.
Welles, C. Bradford: Die hellenistische Welt. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 7888
Zitationshilfe
„Staatsbank“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Staatsbank>, abgerufen am 29.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Staatsballett
Staatsbahn
Staatsbad
Staatsautorität
Staatsausgabenquote
Staatsbankett
Staatsbankrott
Staatsbau
Staatsbeamte
Staatsbedienstete