Staatsbankett, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Staats-ban-kett
Wortzerlegung  Staat1 Bankett1
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

von einer Staatsregierung veranstaltetes Bankett

Typische Verbindungen zu ›Staatsbankett‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Staatsbankett‹.

Verwendungsbeispiele für ›Staatsbankett‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber ein Staatsbankett im Weißen Haus wird es nicht geben.
Die Zeit, 19.04.2006, Nr. 16
Staatsbankette sind so ziemlich die einzigen Dinners, bei denen es nahezu unmöglich ist, Pech mit den Tischnachbarn zu haben.
Der Tagesspiegel, 26.01.2005
Und es hört beim Staatsbankett nicht auf, zu dem der Besucher geladen wird.
Süddeutsche Zeitung, 21.04.2004
Mitten beim Staatsbankett war auf einmal der Strom weg, und die Lichter gingen aus.
Die Welt, 16.04.2003
Dies bedaure ich tief ", führte der Kaiser bei einem Staatsbankett aus.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1992]
Zitationshilfe
„Staatsbankett“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Staatsbankett>, abgerufen am 01.08.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Staatsbank
Staatsballett
Staatsbahn
Staatsbad
Staatsautorität
Staatsbankrott
Staatsbau
Staatsbeamte
Staatsbedienstete
Staatsbegräbnis