Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Staatschor, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung Staats-chor
Wortzerlegung Staat1 Chor

Typische Verbindungen zu ›Staatschor‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Staatschor‹.

ukrainisch

Verwendungsbeispiele für ›Staatschor‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dabei kopiert diese Gruppe auch nicht die Monumentalglätte östlicher Staatschöre. [konkret, 1980]
Der berühmte Staatschor der Ukraine tritt dort von 20 Uhr an mit seinen Philharmonikern auf. [Süddeutsche Zeitung, 31.03.2000]
Justus Frantz dirigierte Mozarts Requiem, die Musiker der Philharmonie der Nationen und des Litauischen Staatschors verzichteten auf ihre Gage. [Bild, 17.09.2001]
Der Litauische Staatschor und die Philharmonie der Nationen unter der Leitung von Justus Frantz geben das Requiem von Wolfgang Amadeus Mozart. [Bild, 14.09.2001]
In den letzten Lebensjahren arbeitete er auch für den Ukrainischen Staatschor Dumka. [Stöckl, Ernst: Demuzkij. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1973], S. 24895]
Zitationshilfe
„Staatschor“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Staatschor>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Staatschef
Staatsbürokratie
Staatsbürgschaft
Staatsbürgerschaftsrecht
Staatsbürgerschaftsnachweis
Staatscircus
Staatsdefizit
Staatsdenken
Staatsdiener
Staatsdienst