Staatsholding, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Staatsholding · Nominativ Plural: Staatsholdings
Aussprache 
Worttrennung Staats-hol-ding
Wortzerlegung Staat1Holding

Typische Verbindungen zu ›Staatsholding‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Staatsholding‹.

Verwendungsbeispiele für ›Staatsholding‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Denn schon nimmt der politische Druck auf die Führung der Staatsholding zu.
Die Zeit, 10.03.2008 (online)
Was andererseits zur Telephon-Privatisierung drängt, sind die horrenden Schulden der größten Staatsholding IRI SpA.
Süddeutsche Zeitung, 09.08.1996
Nach seinem Tod hätten die Parteien die Herrschaft über die ENI und die anderen Staatsholdings übernommen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1993]
Die spanische Staatsholding bekommt im Gegenzug ein Aktienpaket der MAN von rund acht Prozent.
Der Spiegel, 13.11.1989
Rauen solle auch den Chefsessel in dem Gemeinschaftsunternehmen für den Militärflugzeugbau übernehmen, das die EADS gemeinsam mit der italienischen Staatsholding Finmeccanica gründen will.
Die Welt, 08.09.2000
Zitationshilfe
„Staatsholding“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Staatsholding>, abgerufen am 03.12.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Staatshoheit
Staatshilfe
Staatshaushaltsplan
Staatshaushaltplan
Staatshaushalt
Staatshymne
Staatsidee
Staatsideologie
Staatsindustrie
Staatsinsolvenz