Staatshymne, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungStaats-hym-ne
WortzerlegungStaat1Hymne
eWDG, 1976

Bedeutung

Nationalhymne

Thesaurus

Synonymgruppe
Bundeshymne (Bundesstaat) · Königshymne (Monarchie) · ↗Landeshymne · Landeslied · Staatshymne  ●  ↗Nationalhymne  Hauptform

Verwendungsbeispiele für ›Staatshymne‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Internationale wird abgeschafft und durch eine russische Staatshymne ersetzt.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1944. In: Nowojski, Walter (Hg.), Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 1999 [1944], S. 50
Die DDR-Delegation hatte auch gar nicht erst verlangt, daß ihre Staatshymne gespielt wurde.
Die Zeit, 01.05.1970, Nr. 18
Die weltbekannte Melodie der alten sowjetischen Hymne erklingt nach neunjähriger Pause wieder als Russlands offizielle Staatshymne.
Die Welt, 27.12.2000
Den Schulverwaltungen und dem Lehrpersonal wird erneut eine angemessene Belehrung der Schüler über Staatsabzeichen, Staatsflagge und Staatshymne zur Pflicht gemacht.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1933]
Die Abgeordneten votierten gegen das Staatswappen mit einem doppelköpfigen Adler, die weiß-blau-rote Trikolore als Staatsflagge und die Staatshymne nach der Musik von Michail Glinka.
Süddeutsche Zeitung, 24.01.1998
Zitationshilfe
„Staatshymne“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Staatshymne>, abgerufen am 27.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Staatsholding
Staatshoheit
Staatshilfe
Staatshaushaltsplan
Staatshaushaltplan
Staatsidee
Staatsideologie
Staatsindustrie
Staatsinsolvenz
Staatsinstitut