Staatskomitee, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Staatskomitees · Nominativ Plural: Staatskomitees
Aussprache 
Worttrennung Staats-ko-mi-tee

Typische Verbindungen zu ›Staatskomitee‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Staatskomitee‹.

Verwendungsbeispiele für ›Staatskomitee‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dann trat sie in den Dienst des bosnischen Staatskomitees für vermisste Personen.
Die Zeit, 30.12.2002, Nr. 52
An der Festsetzung der Preise sollten die Staatskomitees der entsprechenden Branchen mitwirken.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1964]
Jedenfalls arbeitete er zu Sowjetzeiten auf Posten wie Beamter im Staatskomitee für Außenwirtschaftsbeziehungen, die gewöhnlich Geheimdienstlern vorbehalten waren.
Die Welt, 17.08.2005
Aber so siegte der Gouverneur, der nicht vergaß, ausdrücklich vor einer "sozialen Explosion" zu warnen, sollte das Staatskomitee für Fischereiwesen die Tötungslizenzen künftig verweigern.
Der Tagesspiegel, 22.03.2001
Während das Bildungsministerium für allgemeine einheitliche Rahmenregelungen im Schulwesen zuständig ist, ist das Staatskomitee für Hochschulbildung für das Hochschulwesen verantwortlich.
Schaub, Horst u. Zenke, Karl G.: Russland. In: dtv-Wörterbuch Pädagogik [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1995], S. 22457
Zitationshilfe
„Staatskomitee“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Staatskomitee>, abgerufen am 29.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Staatsknete
Staatsklugheit
staatsklug
Staatskleid
Staatsklasse
Staatskommissar
Staatskonzern
Staatskörper
Staatskosten
Staatskredit