Staatspension, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Staats-pen-si-on
Wortzerlegung  Staat1 Pension1

Verwendungsbeispiele für ›Staatspension‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie leben von einer schmalen Staatspension und sind ansonsten geschäftsunfähig.
Süddeutsche Zeitung, 12.07.2001
Ziel soll gewesen sein, das Geschäft mit den Staatspensionen von New York zu übernehmen.
Die Zeit, 20.07.2009, Nr. 29
Neben der Staatspension verdiente er an seinem dienstlichen Wissen bei Spiegel und Rowohlt eine Viertelmillion.
konkret, 1983
Dort wurden die Diäten fast verdoppelt, aber Privilegien wie die üppige Staatspension der Abgeordneten gestrichen!
Bild, 29.03.2006
Die Alliierten machten ihn großzügig ohne sein Zutun zum kaiserlichen Souverän der Insel Elba samt zwei Millionen Franc französischer Staatspension jährlich.
Der Spiegel, 06.02.1989
Zitationshilfe
„Staatspension“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Staatspension>, abgerufen am 05.08.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Staatspartei
Staatspapier
Staatsorganismus
Staatsorganisation
Staatsorgan
Staatspersonal
Staatspfründe
Staatsphilosoph
Staatsphilosophie
staatsphilosophisch