Staatsrente, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Staatsrente · Nominativ Plural: Staatsrenten
WorttrennungStaats-ren-te (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

anweisen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Staatsrente‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Heute spricht er lieber über die neue Staatsrente für Behinderte.
Der Tagesspiegel, 13.07.2003
Mal brüllt er, mal verspricht er die Freiheit und eine Staatsrente.
konkret, 1988
Der ehemalige Lehrer verlor kürzlich einen Prozess, bei dem er mehr Staatsrente einklagen wollte.
Die Zeit, 30.11.2012, Nr. 49
Mit der Staatsrente allein kommt man nicht über die Runden.
Süddeutsche Zeitung, 19.08.2002
Wer den Leuten heute noch erzählt, daß die Staatsrente den Lebensstandard sichert, führt sie direkt in die Armutsfalle.
Bild, 19.01.2006
Zitationshilfe
„Staatsrente“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Staatsrente>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Staatsreligion
Staatsregierung
Staatsreform
Staatsrechtslehrer
Staatsrechtslehre
Staatsreserve
Staatsroman
Staatsruder
Staatsrundfunk
Staatssache