Staatsschiff, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Staatsschiff(e)s · Nominativ Plural: Staatsschiffe
Aussprache 
Worttrennung Staats-schiff
Wortzerlegung  Staat1 Schiff
eWDG

Bedeutung

gehoben der Staat
Beispiel:
Unsere Staatsmänner stehen Tag und Nacht auf der Kommandobrücke des Staatsschiffes [ BrechtDreigroschenroman473]

Typische Verbindungen zu ›Staatsschiff‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

KapitänBeispielsätze anzeigen KursBeispielsätze anzeigen RuderBeispielsätze anzeigen SteuerBeispielsätze anzeigen SteuermannBeispielsätze anzeigen flottmachenBeispielsätze anzeigen hindurchsteuernBeispielsätze anzeigen leckgeschlagenBeispielsätze anzeigen lenkenBeispielsätze anzeigen manövrierenBeispielsätze anzeigen schlingerndBeispielsätze anzeigen sinkendBeispielsätze anzeigen steuernBeispielsätze anzeigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Staatsschiff‹.

Verwendungsbeispiele für ›Staatsschiff‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zu Beginn der achtziger Jahre geriet das Staatsschiff unmerklich ins Schlingern.
Die Zeit, 12.11.1993, Nr. 46
In klarer Erkenntnis der Lage hatte er das Steuer herumgeworfen, da es noch Zeit war, und das Staatsschiff in die Friedensströmung gelenkt.
Meyer, Eduard: Geschichte des Altertums, Bd. IV,1. In: Geschichte des Altertums, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1901], S. 24008
Auch wenn George W. Bush nicht annähernd so viel über Gottes Vorsehung weiß, wie er selber glaubt, steht er dennoch am Steuer des Staatsschiffs.
Die Welt, 04.06.2003
Doch die Grundentscheidung dafür, das deutsche Staatsschiff mitten im Konvoi der Demokratien zu halten, enthält auch die Option für eine umfassende atlantisch-europäische Gemeinschaft.
Schwarz, Hans-Peter: Anmerkungen zu Adenauer, München: Deutsche Verlags-Anstalt 2005 [2004], S. 181
Von vorneherein bewaffnet waren die Troßschiffe der Kriegsmarine, also Staatsschiffe, die für die Versorgung der deutschen Kreuzer und Hilfskreuzer im Atlantik eingesetzt waren.
o. A.: Einhundertachtundzwanzigster Tag. Montag, 13. Mai 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 24955
Zitationshilfe
„Staatsschiff“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Staatsschiff>, abgerufen am 27.11.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Staatsschatz
Staatssäckel
Staatssache
Staatsrundfunk
Staatsruder
Staatsschuld
Staatsschuldbuch
Staatsschuldenkrise
Staatsschule
Staatsschutz