Staatssekretariat, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Staatssekretariat(e)s · Nominativ Plural: Staatssekretariate
Aussprache 
Worttrennung Staats-se-kre-ta-ri-at
Wortzerlegung Staat1Sekretariat
ZDL-Vollartikel, 2019

Bedeutungen

1.
in einigen Staaten, z. B. in der DDR und der Schweiz   von einem Staatssekretär geleitete (oberste, keinem Ministerium zugeordnete) Behörde
Kollokationen:
in Koordination: Staatssekretariat und Ministerium
Beispiele:
2015 hatte das Staatssekretariat für Migration rund 420 Asylgesuche von Türken registriert. [Neue Zürcher Zeitung, 14.07.2017]
Das Staatssekretariat für Wirtschaft […] versteht sich als Kompetenzzentrum des Bundes für alle Kernfragen der Wirtschaftspolitik. [Neue Zürcher Zeitung, 10.04.2006]
Im Budapester Staatssekretariat für Ungarn jenseits der Grenzen heisst es […], die neue slowakische Verfassung nehme […] nur ungenügend Rücksicht auf die Existenz der rund 600.000 Menschen zählenden ungarischen Minderheit[…]. [Neue Zürcher Zeitung, 08.01.1993]
In den kommenden drei Wochen machen sich die Gäste des Staatssekretariats für Berufsbildung der DDR mit Theorie und Praxis, Planung und Organisation der Berufsbildung in der DDR vertraut. [Neue Zeit, 30.09.1980]
Repräsentanten der evangelisch‑freikirchlichen und kleinen Religionsgemeinschaften führten am Dienstag in Weimar auf Einladung des Nationalrats und des Staatssekretariats für Kirchenfragen ein freimütiges Gesprach über den Aufbau der sozialistischen Gesellschaftsordnung seit dem Sieg der Oktoberrevolution und das verantwortliche Mitwirken der Christen in der sozialistischen Menschengemeinschaft. [Neues Deutschland, 15.11.1967]
2.
für die diplomatischen und politischen Aktivitäten des Vatikans (2) zuständige Zentralbehörde
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: das vatikanische, päpstliche Staatssekretariat
Beispiele:
Das Staatssekretariat unter dem Kardinalstaatssekretär […], der das besondere Vertrauen des Papstes genießt und dessen Amt mit dem Tod des Papstes erlischt, leitet den diplomatischen Verkehr mit den weltlichen Regierungen. [Koeniger, A. M. u. Feine, H. E.: Kurie. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1960], S. 19076 4.]
In seinem neuen Buch beschreibt der italienische Journalist […], wie sich die Regierung des Vatikans, das sogenannte Staatssekretariat, im Verlauf des Reformprozesses sträubte, den vom Papst beauftragten Fachleuten die gewünschten Informationen bereitzustellen. [Die Zeit, 17.12.2015, Nr. 51]
Die alten Akten des Staatssekretariats, des zentralen Lenkungsorgans des Papstes für die Politik und Führung der Weltkirche, befinden sich im Geheimarchiv. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 27.09.2001]
Es war eine Auszeichnung, daß Sodano danach vom Papst im Staatssekretariat mit der Leitung der vatikanischen Außenpolitik betraut wurde. [Süddeutsche Zeitung, 22.11.1997]

Typische Verbindungen zu ›Staatssekretariat‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Staatssekretariat‹.

Zitationshilfe
„Staatssekretariat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Staatssekretariat>, abgerufen am 22.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Staatssekretär
Staatsschützer
Staatsschutzdelikt
Staatsschutz
Staatsschule
Staatssekretarie
Staatssektor
Staatsservituten
Staatssicherheit
Staatssicherheitsdienst