Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Staatssoziologie, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Staatssoziologie · wird nur im Singular verwendet
Worttrennung Staats-so-zio-lo-gie
Wortzerlegung Staat1 Soziologie
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Teilgebiet der politischen Soziologie, das sich mit den gesellschaftlichen Voraussetzungen bestehender Staatsformen und staatsähnlicher Gebilde sowie mit Verfassungen und staatlichen Handlungen befasst

Verwendungsbeispiele für ›Staatssoziologie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es entsteht damit als das Grundproblem aller Rechts‑ und Staatssoziologie die Frage nach dem Verhältnis von Normalität und Normativität in der Staatsverfassung. [Heller, Hermann: Staatslehre, Leiden: Sijthoff 1934, S. 245]
Zitationshilfe
„Staatssoziologie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Staatssoziologie>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Staatssozialismus
Staatssklave
Staatssinn
Staatssiegel
Staatssicherheitsdienst
Staatsspitze
Staatssprache
Staatsstellung
Staatssteuer
Staatsstraße