Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Staatsverrat, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Staats-ver-rat
eWDG

Bedeutung

Jura Hochverrat; Landesverrat

Verwendungsbeispiele für ›Staatsverrat‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das wäre in Hollywood fast schon Staatsverrat, doch Crystal blufft nur. [Die Zeit, 24.02.2012 (online)]
Die geregelte Amtsenthebung ist nur bei Staatsverrat oder schweren Verbrechen möglich. [Süddeutsche Zeitung, 23.01.1997]
Für die Staatsanwälte ist Kritik am Kapitalismus nicht gleichbedeutend mit Staatsverrat. [Süddeutsche Zeitung, 08.03.2003]
Sie erwartet jahrelange Haft wegen Staatsverrats oder die Umerziehung im Arbeitslager. [Die Zeit, 15.11.2004, Nr. 46]
Dazu gehört auch der Staatsanwalt, der die Untersuchung gegen seinen des Staatsverrats verdächtigten Parteifreund Oleksy eingestellt hat. [Süddeutsche Zeitung, 05.11.1996]
Zitationshilfe
„Staatsverrat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Staatsverrat>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Staatsvermögen
Staatsverleumdung
Staatsverlag
Staatsverfassung
Staatsverdrossenheit
Staatsverräter
Staatsversagen
Staatsverschuldung
Staatsverständnis
Staatsvertrag