Stabantenne, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungStab-an-ten-ne (computergeneriert)
WortzerlegungStab1Antenne
eWDG, 1976

Bedeutung

stabförmige Antenne für den Hörfunk

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit einer Stabantenne auf dem Dach soll der Empfang besser sein.
Die Welt, 11.09.2004
Oft reicht es schon, die Stabantenne aus dem Fenster zu hängen.
Der Tagesspiegel, 08.03.2003
Das neue Programm ist mit einer kurzen Stabantenne zu empfangen, auch im Auto.
Süddeutsche Zeitung, 26.05.1998
Es muss damals sehr eindrucksvoll gewesen sein, wie Theremin vor seinem Apparat stand und mit dirigierenden Bewegungen entlang zweier Stabantennen gestikulierte.
Die Zeit, 09.10.2006, Nr. 42
Auf dem Dach des Schwimmkörpers ist eine Stabantenne für drahtlose Telephonie angebracht.
Die Zeit, 08.02.1960, Nr. 06
Zitationshilfe
„Stabantenne“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Stabantenne>, abgerufen am 17.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Stab
Staatszweck
Staatszuschuß
Staatszugehörigkeit
Staatszirkus
Stabat Mater
Stabbatterie
Stabbrandbombe
Stäbchen
Stäbchenbakterie