Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Stabhochsprung, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Stab-hoch-sprung
Wortzerlegung Stab1 Hochsprung
eWDG

Bedeutung

Sport Hochsprung über eine Latte mit Hilfe eines sehr langen Stabes
Beispiel:
einen neuen Weltrekord im Stabhochsprung aufstellen

Typische Verbindungen zu ›Stabhochsprung‹ (berechnet)

Dame Frau Lobinger gewinnen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Stabhochsprung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Stabhochsprung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Du mußt ja beim Stabhochsprung in einer bestimmten Haltung sprinten, sonst funktioniert die ganze Technik nicht. [Süddeutsche Zeitung, 01.08.1996]
Nur als er sich zu ihm hinaufschwingen wollte, verschloß er sich im Stabhochsprung. [Süddeutsche Zeitung, 30.07.1994]
Was ihr zurzeit fehlt, ist die richtige Einstellung zum Stabhochsprung. [Der Tagesspiegel, 18.02.2005]
Sie müssen schon Stabhochsprung üben, sonst wird es wieder nichts. [Der Tagesspiegel, 29.09.1998]
Ob dort der Stabhochsprung im ursprünglichen Programm stand, ist bisher nicht bekannt geworden. [Süddeutsche Zeitung, 14.02.2001]
Zitationshilfe
„Stabhochsprung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Stabhochsprung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Stabhochspringerin
Stabhochspringer
Stabhochspringen
Stabheuschrecke
Stabführung
Stabhochsprungstab
Stabilbaukasten
Stabile
Stabilisation
Stabilisator