Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Stabmagnet, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Stab-ma-gnet · Stab-mag-net
Wortzerlegung Stab1 Magnet
eWDG

Bedeutung

stabförmiger Magnet

Typische Verbindungen zu ›Stabmagnet‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Stabmagnet‹.

Verwendungsbeispiele für ›Stabmagnet‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im gewissen Sinn kann man sich die Erde als einen gigantischen Stabmagneten vorstellen. [Die Zeit, 03.04.1959, Nr. 14]
Heutige Computer‑Festplatten sind ferromagnetisch, sie bestehen sozusagen aus winzigen Stabmagneten. [Die Welt, 08.12.2005]
Diese richten sich in einem Magnetfeld wie winzige Stabmagneten aus. [Die Welt, 03.02.2004]
In einem Magnetfeld richten sie sich aus wie kleine Stabmagneten. [Die Welt, 05.01.2004]
Im Normalfall sieht es so aus, als wäre die Erdachse ein Stabmagnet. [Die Zeit, 22.02.2013, Nr. 02]
Zitationshilfe
„Stabmagnet“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Stabmagnet>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Stablampe
Stabkirche
Stabilitätsprogramm
Stabilitätspolitik
Stabilitätspakt
Stabmixer
Stabparkett
Stabpuppe
Stabreim
Stabsabteilung