Stadion, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Stadions · Nominativ Plural: Stadien
WorttrennungSta-di-on
HerkunftLatein
Wortbildung mit ›Stadion‹ als Erstglied: ↗Stadionfest · ↗Stadionsperre · ↗Stadionverbot
 ·  mit ›Stadion‹ als Letztglied: ↗Olympiastadion · ↗Zentralstadion
eWDG, 1976

Bedeutung

große, repräsentative Anlage für sportliche Wettkämpfe und Übungen
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Stadion n. ‘mit Zuschauertribünen versehene sportliche Wettkampfstätte’ (2. Hälfte 18. Jh., geläufig im 20. Jh.), zuvor Stadium (14. bis 19. Jh.), Übernahme von griech. stádion (στάδιον) bzw. lat. stadium ‘Rennbahn, mit Zuschaueranlage ausgerüstete Wettlaufbahn’, daher auch ‘Länge der olympischen Rennstrecke’, ein Längenmaß unterschiedlicher Ausdehnung.

Thesaurus

Synonymgruppe
Arena · ↗Kampfbahn · ↗Sportforum · ↗Sportplatz · ↗Sportstätte · Stadion · ↗Wettkampfstätte
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Deutsches Stadion  ●  Grunewaldstadion  veraltet · Kaiser-Wilhelm-Stadion  veraltet

Typische Verbindungen
computergeneriert

Atmosphäre Bau Bruchweg Fan Freundschaft Försterei Gelände Grünwalder Innenraum Katakombe Neubau Rasen Stimmung Tribüne Umbau Weltjugend Zuschauer austragen ausverkaufen ausverkauft bauen eigen einlaufen fassend fertig füllen heimisch marod neu umbauen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Stadion‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Daneben sei auch das schmale Budget für die Konzentration auf ein großes Stadion verantwortlich.
Die Zeit, 18.08.2010 (online)
Und wie waren sie ins Stadion gekommen, das doch sicher rund um die Uhr gut bewacht wurde?
Boie, Kirsten: Skogland, Ort: Hamburg 2005, S. 236
Die Siege zahlten sich nicht nur durch ausverkaufte Stadien aus.
Der Spiegel, 11.01.1982
In allen Stadien blieb er in souveräner Weise Herr der Situation.
o. A.: Die Weltkirche im 20. Jahrhundert. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1979], S. 14802
In schweren Fällen, in denen der Chirurg an erfolgreiche Behandlung nicht glaubt, beschreibt er das Leiden in seinen einzelnen Stadien.
Wilson, John A.: Ägypten. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 794
Zitationshilfe
„Stadion“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Stadion>, abgerufen am 16.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Stadialität
Stadial
Staden
Stadel
stad
Stadionansage
Stadionbau
Stadionfest
Stadionlautsprecher
Stadionsperre