Stadt, die
GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Stadt · Nominativ Plural: Städte
Aussprache
Wortbildung mit ›Stadt‹ als Erstglied: ↗Stadtansicht · ↗Stadtarchiv · ↗Stadtautobahn · ↗Stadtautobus · ↗Stadtbahn · ↗Stadtbann · ↗Stadtbanner · ↗Stadtbaumeister · ↗Stadtbeamte · ↗Stadtbefestigung · ↗Stadtbereich · ↗Stadtbevölkerung · ↗Stadtbewohner · ↗Stadtbezirk · ↗Stadtbibliothek · ↗Stadtbild · ↗Stadtbrauerei · ↗Stadtbrief · ↗Stadtbuch · ↗Stadtbummel · ↗Stadtbücherei · ↗Stadtbürgertum · ↗Stadtchef · ↗Stadtchronik · ↗Stadteingang · ↗Stadtentwässerung · ↗Stadtfest · ↗Stadtfrau · ↗Stadtfunk · ↗Stadtführer · ↗Stadtführung · ↗Stadtgarten · ↗Stadtgas · ↗Stadtgebiet · ↗Stadtgeografie · ↗Stadtgeographie · ↗Stadtgericht · ↗Stadtgeschichte · ↗Stadtgespräch · ↗Stadtgraben · ↗Stadtgrenze · ↗Stadtgründung · ↗Stadtgut · ↗Stadtgärtner · ↗Stadthalle · ↗Stadthaus · ↗Stadthaushalt · ↗Stadtinnere · ↗Stadtkasse · ↗Stadtkern · ↗Stadtkind · ↗Stadtkirche · ↗Stadtklatsch · ↗Stadtklima · ↗Stadtkommandant · ↗Stadtkreis · ↗Stadtkämmerer · ↗Stadtleute · ↗Stadtmarketing · ↗Stadtmauer · ↗Stadtmensch · ↗Stadtmitte · ↗Stadtmusik · ↗Stadtmöbel · ↗Stadtneurotiker · ↗Stadtobrigkeit · ↗Stadtpark · ↗Stadtparlament · ↗Stadtpfeifer · ↗Stadtplan · ↗Stadtplaner · ↗Stadtplanung · ↗Stadtpolitik · ↗Stadtpräsident · ↗Stadtrad · ↗Stadtrand · ↗Stadtrat · ↗Stadtrecht · ↗Stadtreinigung · ↗Stadtrivalin · ↗Stadtrundfahrt · ↗Stadträtin · ↗Stadtschnellbahn · ↗Stadtschreiber · ↗Stadtsowjet · ↗Stadtsoziologie · ↗Stadtsparkasse · ↗Stadtspitze · ↗Stadtstaat · ↗Stadtstreicher · ↗Stadtsäckel · ↗Stadtteil · ↗Stadttheater · ↗Stadttor · ↗Stadtvater · ↗Stadtverkehr · ↗Stadtverwaltung · ↗Stadtviertel · ↗Stadtwald · ↗Stadtwall · ↗Stadtwappen · ↗Stadtwohnung · ↗Stadtzentrum · ↗Städtebau · ↗Städtebauer · ↗Städtebund · ↗Städteplaner · ↗Städteplanung · ↗Städter · ↗Städtetag · ↗stadtauswärts · ↗stadtbekannt · ↗stadteigen · ↗stadteinwärts · ↗stadtfein · ↗stadtfremd · ↗stadtkundig · ↗stadtnah · ↗stadtplanerisch · ↗stadtwärts · ↗städtisch
 ·  mit ›Stadt‹ als Letztglied: ↗Altstadt · ↗Arbeiterstadt · ↗Autostadt · ↗Bezirksstadt · ↗Bischofsstadt · ↗Bundesstadt · ↗Containerstadt · ↗Dreiflüssestadt · ↗Filmstadt · ↗Frontstadt · ↗Geburtsstadt · ↗Geisterstadt · ↗Goethestadt · ↗Grenzstadt · ↗Großstadt · ↗Hafenstadt · ↗Handelsstadt · ↗Hansestadt · ↗Hauptstadt · ↗Heimatstadt · ↗Industriestadt · ↗Innenstadt · ↗Kleinstadt · ↗Kongress-Stadt · ↗Kongressstadt · ↗Kreisstadt · ↗Kulturstadt · ↗Kunststadt · ↗Kurstadt · ↗Küstenstadt · ↗Landstadt · ↗Lutherstadt · ↗Medienstadt · ↗Megastadt · ↗Messestadt · ↗Millionenstadt · ↗Mittelstadt · ↗Neustadt · ↗Oberstadt · ↗Olympiastadt · ↗Provinzstadt · ↗Riesenstadt · ↗Ruinenstadt · ↗Satellitenstadt · ↗Schlafstadt · ↗Seestadt · ↗Sportstadt · ↗Studentenstadt · ↗Totenstadt · ↗Trabantenstadt · ↗Traumstadt · ↗Universitätsstadt · ↗Unterstadt · ↗Vaterstadt · ↗Vorstadt · ↗Weltstadt · ↗Wissenschaftsstadt · ↗Wüstenstadt
eWDG, 1976

Bedeutungen

1.
größere geschlossene Siedlung, die das wirtschaftliche, gesellschaftliche und kulturelle Zentrum eines Gebiets darstellt
Gegenwort zu Dorf
Beispiele:
eine große, kleine, aufblühende, schöne, neue, alte, hässliche, winklige, verträumte Stadt
eine tote (= unbewohnte) Stadt
eine sozialistische Stadt (= eine den Bedingungen des menschlichen Zusammenlebens im Sozialismus entsprechende Stadt)
eine offene (= nicht verteidigte) Stadt
gehoben die Ewige Stadt (= Rom)
gehoben die Goldene Stadt (= Prag)
eine Stadt gründen, besichtigen, befestigen, verteidigen, erobern, einnehmen, beschießen
die durch ein Erdbeben zerstörten Städte wieder aufbauen
die Stadt wimmelt von Menschen und Autos, ist (abends) wie ausgestorben
die Einwohner, Bürger der Stadt
der Rat der Stadt (Köln)
der Fernsehturm ist das Wahrzeichen unserer Stadt
das Gebiet, die Viertel, Straßen, Plätze, Museen der Stadt
im Zentrum, Innern, am Rande, an der Peripherie der Stadt
wir erreichten die ersten Häuser der Stadt
das Gesicht der Stadt hat sich völlig geändert
der Charakter einer Stadt
sprichwörtlich andere Städtchen, andere Mädchen
mit Präposition
in Verbindung mit »an«
Beispiel:
diese Stadt liegt an der Elbe
in Verbindung mit »aus«
Beispiele:
er kommt, stammt aus der Stadt (= er stammt aus einer Stadt, nicht vom Land)
umgangssprachlich er ist aus der Stadt (= er stammt aus einer Stadt, nicht vom Land)
in Verbindung mit »in«
Beispiele:
er ist in der Stadt aufgewachsen (= er ist in einer Stadt, nicht auf dem Land aufgewachsen)
in der Stadt wohnen
(vom Dorf) in die Stadt ziehen, abwandern
in die Stadt zum Einkauf, zur Arbeit, Schule fahren
in Verbindung mit »zur«
Beispiel:
eine Ortschaft zur Stadt erheben
2.
nur im Singular
die Bewohner von 1
Beispiele:
sich, jmdn. zum Gelächter der Stadt machen
umgangssprachlich die ganze Stadt spricht (schon) davon, war auf den Beinen
3.
nur im Singular,
ohne Verkleinerungsform
Verwaltung von 1
Beispiel:
er ist bei der Stadt angestellt, arbeitet bei der Stadt
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Stadt · Städter · städtisch · verstädtern
Stadt f. ‘große, in sich geschlossene, ein wirtschaftliches und kulturelles Zentrum bildende Siedlung’. Mhd. stat ‘Ort, Stelle’ (s. ↗Statt) entwickelt im 12. Jh. die Bedeutung ‘Siedlung, Ortschaft’, nach mittelalterlichem Recht mit bestimmten Rechten (z. B. Marktrecht) und Privilegien ausgestattet, und konkurriert dabei mit der entsprechenden älteren Bezeichnung ahd. burg, mhd. burc ‘Burg, Stadt’ (s. ↗Burg), deren Stelle es allmählich einnimmt. Im 16. Jh. begegnet erstmals die Schreibung Stadt; eine eindeutige orthographische Unterscheidung zu Statt besteht jedoch erst seit dem 18. Jh. Städter m. ‘Bewohner einer Stadt’, mhd. steter; im Unterschied zu Bürger ohne politischen Bedeutungsinhalt. städtisch Adj. ‘eine Stadt, die Stadtverwaltung betreffend, zu ihr gehörend, von ihr verwaltet’ (15. Jh.). verstädtern Vb. ‘städtische Lebensform annehmen, zu städtischem Lebensraum werden’ (19. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
Stadt
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Geburtsstadt · ↗Heimatstadt
  • Hauptstadt  ●  ↗Kapitale  veraltend
  • Frankenmetropole · Nürnberg  ●  Lebkuchenstadt  ugs. · Meistersingerstadt  ugs.
  • Metropole · ↗Metropolis · ↗Millionenstadt · ↗Weltstadt
  • Cologne  engl. · Köln  Hauptform · Domstadt  ugs. · Kölle  ugs., rheinisch
  • Frankfurt am Main  ●  Bankfurt  ugs. · Frankenfurt  ugs. · Frankfurt  ugs. · Krankfurt  derb · Mainhattan  ugs. · ↗Mainmetropole  ugs.
  • Stuttgart  ●  Benztown  ugs. · Großstadt zwischen Wald und Reben  ugs. · Schduagerd  ugs., schwäbisch · Schduagrd  ugs., schwäbisch · Schwabenmetropole  ugs.
  • Essen · Kulturhauptstadt 2010 · die Einkaufsstadt  ●  Stadt an der Ruhr  ugs.
  • Dresden  ●  Elbflorenz  ugs. · Florenz an der Elbe  ugs. · Florenz des Nordens  ugs. · Tal der Ahnungslosen  derb
  • Mannheim · Quadratestadt
  • Dersaadet  historisch · Istanbul  Hauptform · Konstantinopel  veraltet · Konstantinopol  historisch · Konstantinopolis  historisch · Stambul  veraltet · Byzanz  geh., veraltet, historisch · Die Stadt der Reichen  ugs., historisch
  • Augsburg · Fuggerstadt  ●  deutsche Mozartstadt  ugs.
  • Fürth  ●  Kleeblattstadt  ugs.
  • Chemnitz  ●  Karl-Marx-Stadt  veraltet
  • Rio de Janeiro  ●  Rio  ugs.
  • Tel Aviv · Tel Aviv-Jaffa
  • San Francisco · San Franzisko  ●  The City  ugs., engl.
  • Wolgograd  ●  Stalingrad  veraltet
  • Frankfurt (Oder) · Frankfurt an der Oder · Frankfurt/Oder  ●  Frankfurt  ugs.
  • Mumbai  ●  Bombay  veraltet
  • Saloniki · Thessaloniki
  • Weißenburg i.Bay. (amtlich) · Weißenburg in Bayern  ●  Weißenburg am Sand  veraltet · Weißenburg im Nordgau  veraltet
  • Leiden  ●  Leyden  veraltet · Lugdunum Batavorum  lat.
  • Liptau-Sankt-Nikolaus · Sankt Nikolaus in der Liptau
  • Bad Mergentheim  ●  Märchedol  ugs., regional
  • Lemberg  ●  Löwenberg  veraltet · Klein-Wien  ugs., veraltet
  • Klosters-Serneus  ●  Klosters (bis 1973)  veraltet
  • Thübein-Nabreschin · Tybein
  • Duvno (bis 1990) · Tomislavgrad  ●  Dalen  veraltet
  • Berlin (Kanada, bis 1916) · Kitchener
  • Czernowitz · Tschernowitz
  • Tournai  ●  Dornick  veraltet
  • Magdeburg  ●  Meideborg  plattdeutsch
  • Quierzy  ●  Cariciacum  veraltet · Carisiacum  veraltet · Charisagum  veraltet · Karisiacum  veraltet
  • Lenauheim  ●  Schadat (bis 1926)  veraltet
  • Bad Salzbrunn  ●  Ober Salzbrunn (bis 1935)  veraltet
  • Kronstadt · Krunen (siebenbürgisch-sächsisch)
  • Wladiwostok  ●  Herrscherin des Ostens  ugs.
  • Dippoldiswalde  ●  Dipps  ugs.
  • Bad Schwalbach  ●  Langenschwalbach (bis 1927)  veraltet
  • Pabianitz  ●  Burgstadt (1939-1940)  veraltet
  • Cha-Chi · Chachi Mpika · Mpika
  • Dorpat · Tartu  ●  Dörpt  veraltet
  • Alba Iulia · Karlsburg (ab 1711)  ●  Weißenburg  veraltet
  • Makarska  ●  Macharscha  veraltet
  • Baaschtnech (luxemburgisch) · Baastnech (luxemburgisch) · Bastenaken (niederländisch) · Bastogne  ●  Bastenach  veraltet · Bastnach  veraltet
  • Gdingen · Gdynia  ●  Gotenhafen (1939-1945)  veraltet
  • Prerow an der Elbe  ●  Alt Prerau  veraltet
  • Kolin · Köln an der Elbe
  • Neuenburg an der Elbe · Nimburg · Nymburk (tschechisch)
  • Uljanowsk  ●  Simbirsk (bis 1924)  veraltet
  • Karge · Kargowa · Kargowo · Unruhstadt
  • Hermannstadt  ●  Sibiu  rumänisch
  • Ventspils (lettisch) · Windau
  • al-Ain  ●  Gartenstadt des Arabischen Golfs  ugs.
  • Holitsch  ●  Weißkirchen  veraltet
  • Friedeck-Mistek · Friedek-Mistek
  • Belfort  ●  Befert  veraltet · Beffert  veraltet
  • Brescia  ●  Wälsch-Brixen  veraltet
  • Victoria · Victoria Rabat
  • Victoria · Viktoriastadt
  • Durban  ●  Port Natal  veraltet
  • Helsingborg  ●  Helseburch  plattdeutsch · Helsingburg  veraltet · Hälsingborg  historisch
  • Udine  ●  Weiden  veraltet
  • Vicenza  ●  Cimbria  veraltet · Wiesenthein  veraltet
  • Florenz  ●  Firenze  ital. · italienisches Athen  ugs.
  • Nancy · Nanzig (ungebräuchlich)
  • Windischgraz · Windischgrätz  ●  Slowenisch Graz  ugs.
  • Verona  ●  Bern  veraltet · Welschbern  veraltet
  • Rijeka  kroatisch · St. Veit am Flaum  veraltet · St. Veit am Pflaum  veraltet
  • Varese  ●  Väris  veraltet
  • Iraklio  ●  Heraklion  veraltet · Iraklion  veraltet
  • Bergamo  ●  Wälsch-Bergen  veraltet
  • Detroit  ●  Motor City  ugs., engl. · Motown  ugs., engl.
  • Edinburgh  ●  Athen des Nordens  ugs. · Venedig des Nordens  ugs.
  • Mainz  ●  Goldenes Mainz  ugs.
  • Ravenna  ●  Raben  veraltet · Byzanz des Abendlandes  ugs.
  • Ho-Chi-Minh-Stadt  ●  Saigon  veraltet · Paris des Ostens  ugs. · Perle des fernen Ostens  ugs.
  • Brügge  ●  Venedig des Nordens  ugs.
  • Emden  ●  Venedig des Nordens  ugs.
  • Arendal  ●  Venedig des Nordens  ugs.
  • Friedrichstadt  ●  Venedig des Nordens  ugs.
  • Stralsund  ●  Venedig des Nordens  ugs.
  • Nikolaiken  ●  Venedig des Nordens  ugs.
  • Papenburg  ●  Venedig des Nordens  ugs.
  • Irkutsk  ●  Paris des Ostens  ugs.
  • Bayreuth  ●  ↗Festspielstadt  ugs.
  • Salzburg  ●  ↗Festspielstadt  ugs. · Mozartstadt  ugs.
  • Halle  ●  Händelstadt  ugs.
  • Kokopo  ●  Herbertshöhe (bis 1918)  veraltet
  • Constantza · Konstanza  ●  Constanţa  rumänisch
  • Nischni Nowgorod  ●  Gorki (1932 bis 1990)  veraltet
  • Inowrazlaw · Jungbreslau  ●  Hohensalza (1904 bis 1920 und im 2. WK)  veraltet
  • Poremba  ●  Mariengrund (1936-1945)  veraltet
  • Hall in Tirol  ●  Solbad Hall (1938-1974)  veraltet
  • Temeswar  ●  Temeschburg  veraltet · Temeschwar  veraltet
  • Hansestadt
  • Leuven · Louvain · Löwen
  • Strasbourg · Straßburg
  • Gellertstadt · Hainichen
  • Schwäbisch Hall  ●  ↗Hall  ugs.
  • Planstadt · ↗Retortenstadt
  • Großstadt · Regiopole
  • Nikomedia · Nikomedien
  • Stadtkreis (Baden-Württemberg) · kreisfreie Stadt  ●  Stadt mit eigenem Statut  österr. · Statutarstadt  österr. · kreisunmittelbare Stadt (Bayern)  veraltet
  • Satellitenstadt · ↗Schlafstadt · Trabantensiedlung · ↗Trabantenstadt
  • Düsseldorf · ↗Landeshauptstadt · NRW-Hauptstadt  ●  D'dorf  ugs.
  • Freie Stadt · Freistadt
  • Tabzon · Trapezunt
Assoziationen
Antonyme
  • Stadt
DWDS-Wortprofil

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bewohner Bürger Bürgermeister Dörfer Einwohner Gemeinden Land Landkreis Norden Nähe Ostteil Rande Region Stadt Straßen Westteil Zentrum anderen deutschen fahren ganze geteilten großen kleinen kreisfreien leben schöne verlassen ziehen zweitgrößten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Stadt‹.

DWDS-Beispielextraktor

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Diese Stadt erschien mir nun wieder in ihrer ganzen Schönheit.
Thoma, Hans: Im Winter des Lebens. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1919], S. 15572
Hier draußen war die Temperatur etwas milder als in der Stadt.
Glavinic, Thomas: Die Arbeit der Nacht, München Wien: Carl Hanser Verlag 2006, S. 1
Ich lebe mitten in der Stadt, und wenn ich einkaufen gehe, werde ich überall sofort bestaunt.
Der Spiegel, 11.11.1996
Er mied jetzt nicht mehr nur die Städte, er mied auch die Dörfer.
Süskind, Patrick: Das Parfum, Zürich: Diogenes 1985, S. 141
Zitationshilfe
„Stadt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Stadt>, abgerufen am 23.01.2018.

Weitere Informationen …