Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Stadtjugendamt, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Stadtjugendamt(e)s · Nominativ Plural: Stadtjugendämter
Worttrennung Stadt-ju-gend-amt
Wortzerlegung Stadt Jugendamt

Typische Verbindungen zu ›Stadtjugendamt‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Stadtjugendamt‹.

Verwendungsbeispiele für ›Stadtjugendamt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Seit vergangenem Jahr gibt es nun auch ein Stadtjugendamt, das ist jetzt zuständig. [Die Zeit, 02.02.1987, Nr. 05]
Über diese Einrichtung ist das Stadtjugendamt, logischerweise möchte man sagen, des Lobes voll. [Süddeutsche Zeitung, 13.02.2004]
Diese werde das Stadtjugendamt dann allerdings erst einmal auf ihre Priorität hin überprüfen. [Süddeutsche Zeitung, 11.11.1999]
Doch was weiter mit dem Haus passiert, ist auch dem Stadtjugendamt nicht bekannt. [Süddeutsche Zeitung, 16.06.1994]
Das Stadtjugendamt unterstützt dieses Anliegen, ist jedoch an kostengünstigen Lösungen interessiert. [Süddeutsche Zeitung, 10.12.2002]
Zitationshilfe
„Stadtjugendamt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Stadtjugendamt>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Stadtjubiläum
Stadtinnere
Stadtindianer
Stadtillustrierte
Stadthälfte
Stadtkanzlei
Stadtkasse
Stadtkern
Stadtkind
Stadtkirche