Stadtkern, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Stadt-kern
Wortzerlegung Stadt Kern
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

innerer, zentral gelegener Teil einer Stadt

Thesaurus

Synonymgruppe
City · Innenstadt · Stadtkern · Stadtmitte · Stadtzentrum · Zentrum  ●  Stadt  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Stadtkern‹ (berechnet)

Belebung Bild Erhaltung Rand Sanierung alt barock dieburger dissener entlasten erhalten historisch hofheimer mittelalterlich mörfelder restauriert sanieren sperren umgeben zerstört zählend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Stadtkern‹.

Verwendungsbeispiele für ›Stadtkern‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Um den alten Stadtkern zieht sich eine breite moderne Stadt, mit vielen grünen Anlagen geradezu üppig gebaut. [Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1925. In: ders., Leben sammeln, nicht fragen wozu und warum, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2000 [1925], S. 175]
Der alte Stadtkern fiel 1865 fast restlos einem vernichtenden Brande zum Opfer. [o. A.: Lexikon der Kunst - K. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1991], S. 9910]
In den engen Straßen (mittelalterlicher Stadtkern) hatten sie kaum Platz nebeneinander. [Die Zeit, 01.10.1998, Nr. 41]
Aber es gibt dort eben auch 30 Städte mit geschlossenen mittelalterlichen Stadtkernen von internationale! [Die Zeit, 01.07.1994, Nr. 27]
Die Spuren der jüngst vergangenen Zeit sind im alten Stadtkern, auf dem Platz der Revolution, unübersehbar. [Die Zeit, 20.09.1991, Nr. 39]
Zitationshilfe
„Stadtkern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Stadtkern>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Stadtkasse
Stadtkanzlei
Stadtjugendamt
Stadtjubiläum
Stadtinnere
Stadtkind
Stadtkirche
Stadtklatsch
Stadtklima
Stadtkluft