Stadtmagazin, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Stadtmagazins · Nominativ Plural: Stadtmagazine
WorttrennungStadt-ma-ga-zin (computergeneriert)

Typische Verbindungen zu ›Stadtmagazin‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Annonce Anzeige Ausgabe Berliner Chefredakteur Druckerei Flyer Herausgeber Interview Kleinanzeige Kolumne Kontaktanzeige Kurier Redakteur Siegessäule Tagesspiegel Tageszeitung Tip alternativ blättern englischsprachig erscheinend herausbringen herausgeben kostenlos küren schwul schwul-lesbisch schwullesbisch titeln

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Stadtmagazin‹.

Verwendungsbeispiele für ›Stadtmagazin‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zudem würde der Verlag akzeptieren, eines der Stadtmagazine zu verkaufen.
Der Tagesspiegel, 23.04.2003
Aber ein Stadtmagazin habe ich schon seit zwei Jahren nicht mehr gekauft.
Die Zeit, 05.06.2000, Nr. 23
Eigentlich hieß der Auftrag, mal so ein Stadtmagazin zu besorgen.
Süddeutsche Zeitung, 07.01.1997
Das Stadtmagazin 030 liegt kostenlos aus, informiert über Konzerte, junge Mode und Szene.
Die Welt, 19.08.2004
Für die Stadtmagazine dagegen steht die kommerzielle Existenzsicherung im Vordergrund.
Der Spiegel, 14.10.1985
Zitationshilfe
„Stadtmagazin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Stadtmagazin>, abgerufen am 19.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Stadtluft
Stadtleute
Stadtleben
Stadtlandschaft
stadtkundig
Stadtmarketing
Stadtmauer
Stadtmeisterschaft
Stadtmensch
Stadtmission