Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Stadtmundart

Grammatik Substantiv
Worttrennung Stadt-mund-art

Thesaurus

Linguistik/Sprache
Synonymgruppe
Dialekt · Kulturdialekt · Mundart · Regionalsprache · Stadtmundart · regionale Sprachvariante · regionale Umgangssprache  ●  Missingsch  fachspr. · Regiolekt  fachspr.
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Stadtmundart‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Stadtmundart ist infolge der stärkeren Einflüsse der Schriftsprache und des Verkehrs weniger stabil als die Dorfmundart. [Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1939, S. 1038]
Während sich in dieser überwiegend das Rheinfränkische durchgesetzt hat, wird die Stadtmundart ständig durch bayerisch‑österreichische Einwirkungen abgewandelt. [Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1939, S. 1038]
Solche Sommer‑Sätze wurden Gegenstand einer wissenschaftlichen Untersuchung unter dem Titel „Strukturelle Grammatik der Münchener Stadtmundart“. [Die Zeit, 08.12.1967, Nr. 49]
Zitationshilfe
„Stadtmundart“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Stadtmundart>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Stadtmodell
Stadtmitte
Stadtmission
Stadtmensch
Stadtmeisterschaft
Stadtmusik
Stadtmöbel
Stadtmöblierung
Stadtname
Stadtneurotiker