Stadtrandsiedlung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungStadt-rand-sied-lung (computergeneriert)
WortzerlegungStadtrandSiedlung

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bewohner

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Stadtrandsiedlung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es ist eine dieser typischen Stadtrandsiedlungen, vor zehn Jahren gebaut.
Die Zeit, 24.11.2008, Nr. 47
Was sich hier in Ansätzen abzeichnet, das ist die gute alte Stadtrandsiedlung in abgespecktem Format.
Die Welt, 12.03.2005
Und eine Stadtrandsiedlung, die aufgrund ihrer isolierten Lage immer etwas benachteiligt ist, rückt einmal ganz in den Mittelpunkt.
Süddeutsche Zeitung, 22.08.1996
Schon die vor dem Kriege angelegte Stadtrandsiedlung trug seinen Namen.
Lachs, Johannes u. Raif, Friedrich Karl: Rostock, VEB Hinstorff-Verlag 1968, S. 176
Verbessert hat sich die Lage vor allem in Mitte, stark verschlechtert in der Marzahner Straße, Havemannstraße, Stadtrandsiedlung.
Bild, 24.04.2004
Zitationshilfe
„Stadtrandsiedlung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Stadtrandsiedlung>, abgerufen am 26.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Stadtranderholung
Stadtrand
Stadtrad
Stadtquartier
Stadtpräsidium
Stadtrat
Stadträtin
stadträtlich
Stadtratsfraktion
Stadtraum