Stadtsoziologie

WorttrennungStadt-so-zio-lo-gie (computergeneriert)
WortzerlegungStadtSoziologie
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

spezielle Soziologie, die sich mit den Problemen des modernen (Groß)stadtlebens befasst

Typische Verbindungen
computergeneriert

Professor

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Stadtsoziologie‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Paul Scheffer ist Professor für Stadtsoziologie und Publizist in Amsterdam.
Die Zeit, 16.12.2004, Nr. 52
Die Unschärferelation gilt nicht bloß in der Quantenphysik, sondern auch in der Stadtsoziologie.
Die Welt, 02.03.2004
Europäische Urbanistik können Absolventen der Architektur, Stadtplanung, Stadtsoziologie und anderer raumbezogener Studiengänge lernen.
Die Zeit, 09.04.2001, Nr. 15
Migranten wählen ihre Wohnung nicht frei, erläuterte Andreas Kapphan vom Institut für Stadtsoziologie der Humboldt-Universität.
Der Tagesspiegel, 01.12.1997
Innerhalb weniger Jahre hat das Konzept »soziales Netzwerk« in so unterschiedlichen disziplinären Revieren wie Stadtsoziologie, Sozialepidemiologie, Gemeindepsychologie oder Kommunikationsforschung einen prominenten Status erobert.
Keupp, Heiner: Soziale Netzwerke. In: Asanger, Roland u. Wenninger, Gerd (Hgg.) Handwörterbuch Psychologie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1980], S. 17894
Zitationshilfe
„Stadtsoziologie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Stadtsoziologie>, abgerufen am 25.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Stadtsowjet
Stadtsilhouette
Stadtsenat
Stadtschulrat
Stadtschule
Stadtsparkasse
Stadtspitze
Stadtstaat
Stadtstraße
Stadtstreicher