Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Stadturlaub, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Stadturlaub(e)s · Nominativ Plural: Stadturlaube
Nebenform Städteurlaub · Substantiv · Genitiv Singular: Städteurlaub(e)s · Nominativ Plural: Städteurlaube
Worttrennung Stadt-ur-laub ● Städ-te-ur-laub
Wortzerlegung Stadt Urlaub

Verwendungsbeispiele für ›Stadturlaub‹, ›Städteurlaub‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Verkehrsgestreßte Großstadtbürger aus Hamburg, München und Frankfurt sollen im besonders attraktiven Buxtehude schon Stadturlaub gebucht haben. [Die Zeit, 15.09.1989, Nr. 38]
Im eigenen Stall geht's grausam zu Dagmar Dehmer Auch der schönste Stadturlaub geht einmal zu Ende. [Der Tagesspiegel, 19.01.2002]
Zitationshilfe
„Stadturlaub“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Stadturlaub>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Stadtumbau
Stadtturm
Stadttor
Stadttheater
Stadtteilzentrum
Stadtvater
Stadtverband
Stadtverfassung
Stadtverkehr
Stadtverordnete