Stahlfaser, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Stahlfaser · Nominativ Plural: Stahlfasern
Worttrennung Stahl-fa-ser
Wortzerlegung  Stahl Faser
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

sehr feine Spinnfaser aus Stahl, die als antistatische Beimischung für Garn von Teppichen und anderem verwendet wird

Verwendungsbeispiele für ›Stahlfaser‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Versagen tritt durch Überwinden des Verbundes an den Stahlfasern ein.
Zerna, Wolfgang u. Schnellenbach, Günter: Probleme des Stahlbetons und Spannbetons bei Reaktorgebäuden für Kernkraftwerke. In: Vorträge auf dem Betontag 1971, [Wiesbaden]: [Deutscher Beton-Verein e.V.] 1971, S. 300
Bei gleicher Festigkeit wiegen Glasfasern nur ein Drittel soviel wie Stahlfasern.
Die Zeit, 24.07.1964, Nr. 30
Den Löwenanteil der Einnahmen steuern vorerst noch die Strahlmittel und Stahlfasern bei.
Süddeutsche Zeitung, 13.02.1995
Dem Gesteinsbrei wurden auf der Fahrt zur Baustelle pro Kubikmeter 40 Kilogramm Stahlfasern zugesetzt.
o. A.: Auf Wasser gebaut. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1998 [1997]
Zitationshilfe
„Stahlfaser“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Stahlfaser>, abgerufen am 03.12.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Stahlerzeugung
Stahlerzeuger
Stahlerz
Stählerne Hochzeit
stählern
Stahlfeder
Stahlflachstraße
Stahlflasche
Stahlformguss
Stahlgehäuse