Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Stahlträger, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Stahlträgers · Nominativ Plural: Stahlträger
Aussprache 
Worttrennung Stahl-trä-ger
Wortzerlegung Stahl Träger
eWDG

Bedeutung

Bauwesen
Beispiele:
Balken auf isolierten Stahlträgern
Stahlträger für eine Brücke

Typische Verbindungen zu ›Stahlträger‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Stahlträger‹.

Verwendungsbeispiele für ›Stahlträger‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er klettert an einem der großen Stahlträger in die Höhe. [Die Zeit, 06.05.1983, Nr. 19]
Ein paar verformte Stahlträger am Rand sind alles, was vom Dach übriggeblieben ist. [Süddeutsche Zeitung, 28.11.1994]
Die zehn größten Hersteller von Stahlträgern bedienten zwei Drittel des Verbrauchs in der Gemeinschaft, der 1989 knapp vier Millionen Tonnen betragen habe. [Süddeutsche Zeitung, 17.02.1994]
Zu gefährlich sei es, sie an den maroden Stahlträgern zu benutzen. [Die Welt, 24.06.2002]
Deswegen mussten wir extra einen Stahlträger in die Wand einbauen. [Bild, 25.07.2003]
Zitationshilfe
„Stahlträger“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Stahltr%C3%A4ger>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Stahltrust
Stahltrosse
Stahltau
Stahlstraße
Stahlstich
Stahltür
Stahlunternehmen
Stahlverformung
Stahlwalzwerk
Stahlwaren