Stallgebäude, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungStall-ge-bäu-de (computergeneriert)
WortzerlegungStallGebäude
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Gebäude(teil), in dem der Stall, die Stallungen untergebracht sind

Typische Verbindungen
computergeneriert

Brand Dach Hof Scheune Wohnhaus ehemalig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Stallgebäude‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das dazu gehörige neogotische Stallgebäude, als Sauna genutzt, brannte nieder.
Der Tagesspiegel, 30.12.2003
Zwischen den letzten Stallgebäuden des Wirtschaftshofes trafen sie den Verwalter.
Schaper, Edzard: Der Henker, Zürich: Artemis 1978 [1940], S. 474
Vor acht Jahren hatte man erst ein neues Dach draufgesetzt, zwei Jahre später das Stallgebäude mit Eisenträgern befestigt.
Süddeutsche Zeitung, 30.07.1998
Ein Teil des alten Stallgebäudes kann als Wohnraum ausgebaut werden.
Die Welt, 05.12.2000
Ein alter Mann und ein etwa zwölfjähriger Junge schleiften ein totes Schwein aus einem Stallgebäude.
Pausewang, Gudrun: Die Wolke, Ravensburg: Maier 1989 [1987], S. 139
Zitationshilfe
„Stallgebäude“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Stallgebäude>, abgerufen am 08.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Stallgasse
Stallfütterung
stallen
Stalldunst
Stalldüngung
Stallgeruch
Stallhaltung
Stallhase
Stalljunge
Stallkittel