Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Stallhaltung

Grammatik Substantiv
Worttrennung Stall-hal-tung

Typische Verbindungen zu ›Stallhaltung‹ (berechnet)

tierfreundlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Stallhaltung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Stallhaltung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In Berlin seien 7000 Tiere von der Pflicht zur Stallhaltung betroffen. [Die Welt, 31.10.2005]
In Blutproben der Rinder aus großen Stallhaltungen lassen sich die Stresshormone sogar nachweisen. [Die Zeit, 18.12.2013, Nr. 50]
Im Freigehege wäre die Verletzungsgefahr zu groß, eine isolierte Stallhaltung nicht artgerecht. [Die Zeit, 02.05.2007 (online)]
Das bedeute Stallhaltung für Geflügel, teilte die Kommission am Freitag abend mit. [Die Zeit, 17.10.2005, Nr. 42]
Viel mehr interessieren sich die Bauern für Dinge wie tiergerechte Stallhaltung, Bestimmungen zum Tiertransport und die Legehennenhaltungsverordnung. [Süddeutsche Zeitung, 15.11.2002]
Zitationshilfe
„Stallhaltung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Stallhaltung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Stallgeruch
Stallgebäude
Stallgasse
Stallfütterung
Stalldüngung
Stallhase
Stalljunge
Stallkittel
Stallknecht
Stalllaterne