Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Stallzelt, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Stallzelt(e)s · Nominativ Plural: Stallzelte
Aussprache 
Worttrennung Stall-zelt
Wortzerlegung Stall Zelt
eWDG

Bedeutung

(großes) Zelt, das beim Zirkus als Stall dient

Verwendungsbeispiele für ›Stallzelt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Areal soll für Stallzelte, Gastronomiepark und Lkw‑Stellflächen genutzt werden. [Die Welt, 08.08.2001]
Ein Novembersturm hatte sein Stallzelt zum Einsturz gebracht, Indigo wurde verletzt geborgen und vergangene Woche operiert. [Süddeutsche Zeitung, 01.12.2004]
Das bedeute eine gewisse Gefahr für die Pferde, die auf zwei verschiedenen Wegen aus den Parkdecks oder aus dem Stallzelt in die Olympiahalle gelangen müssten. [Süddeutsche Zeitung, 02.12.1999]
Schon nach der Ankunft am Dienstag wirkte Chacomo schlapp und fühlte sich in dem feuchtwarmen Stallzelt offenbar unwohl. [Süddeutsche Zeitung, 02.07.1999]
Zitationshilfe
„Stallzelt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Stallzelt>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Stallwächter
Stallwette
Stallwache
Stallung
Stalltür
Stamen
Staminodium
Stamm
Stamm-Morphem
Stamm-Mutter