Standardaktie

WorttrennungStan-dard-ak-tie (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Börsenwesen Aktie eines großen, bekannten Unternehmens, die die Grundlage für den Aktienindex bildet u. deren Kursentwicklung als repräsentativ für das Börsengeschehen gilt

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aktienindex Anleger Börsenbarometer Dax Handel Index Kurs Kursentwicklung Kursgewinn Nebenwert Notierung Rendite Veränderung anlegen ausgewählt begeben bewerten deutsch erstklassig europäisch französisch führend investieren klassisch marktbreit marktgängig notieren tendieren verzeichnen zulegen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Standardaktie‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach anfänglichen Gewinnen haben sich die deutschen Standardaktien am Montag zuletzt doch nach unten bewegt.
Süddeutsche Zeitung, 22.01.2003
Nicht ganz so schlecht sah es bei Standardaktien aus, auch wenn man hier durchaus von einem schwarzen Jahr sprechen kann.
Süddeutsche Zeitung, 09.02.2001
Das Interesse der Käufer richtet sich heute zunächst einmal auf erstklassige Standardaktien.
Die Zeit, 03.08.1973, Nr. 32
Aber auch in den marktgängigen deutschen Standardaktien blieben Verluste nicht aus.
Die Zeit, 12.12.1969, Nr. 50
Und auch auf ein halbes Jahr berechnet enteilt die durchschnittliche Rohstoffaktie der Standardaktie.
Die Welt, 18.10.2005
Zitationshilfe
„Standardaktie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Standardaktie>, abgerufen am 20.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Standardabweichung
Standard
standalone
Stand-up-Comedian
Stand-up
Standardartikel
Standardausrede
Standardausrüstung
Standardaussprache
Standardbeispiel