Standardausrüstung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Standardausrüstung · Nominativ Plural: Standardausrüstungen
WorttrennungStan-dard-aus-rüs-tung

Typische Verbindungen
computergeneriert

gehören zählen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Standardausrüstung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das System ist auf dem besten Weg, Standardausrüstung aller Pkw zu werden.
Süddeutsche Zeitung, 18.09.1996
So gehört der Palm im Silicon Valley südlich von San Francisco längst zur Standardausrüstung aller Manager.
Die Zeit, 17.06.1999, Nr. 25
Der Computer gehörte noch nicht zur Standardausrüstung von Sammlern und Galerien, zudem waren die Leitungen mit den großen Datenmengen überlastet.
Der Tagesspiegel, 26.03.2005
Durch den zur Standardausrüstung gehörenden Generator wird elektrisch gekocht, auch die Waschmaschine läuft mit 220 Volt.
Die Welt, 27.03.2004
Die Standardausrüstung des Springpferdes besteht aus einem Zaumzeug, einem Springsattel und dem Beinschutz für das Pferd in Form von Gamaschen, Bandagen oder Springglocken.
o. A.: Richtlinien für Reiten und Fahren - Bd. 2: Ausbildung für Fortgeschrittene, Warendorf: FN-Verl. der Dt. Reiterlichen Vereinigung 1990 [1964], S. 96
Zitationshilfe
„Standardausrüstung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Standardausrüstung>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Standardausrede
Standardartikel
Standardaktie
Standardabweichung
Standard
Standardaussprache
Standardbeispiel
Standardbrief
Standardeinstellung
Standardfehler